13°C

Samstag, 19.04. - 14:37 Uhr

|

Hochhausbrand in München: Löschversuche scheitern

Drei Bewohner erleiden Rauchvergiftungen - Wohnungstür gewaltsam geöffnet - 12.05.2012 13:48 Uhr

Er wollte das Feuer zunächst selbst löschen und rannte aus der Wohnung zu einem Wandhydranten im Treppenhaus. Dabei fiel die Wohnungstür zu. Mit der Hilfe eines Nachbarn öffnete er mit Gewalt die Tür. Da jedoch schon so viel Rauch entstanden war, mussten die Männer ihre Löschversuche abbrechen.

Der 30-Jährige, sein Helfer und eine weitere Bewohnerin wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand dann rasch, andere Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.