15°C

Dienstag, 02.09. - 21:05 Uhr

|

Jugendliche gestehen Vandalismus in Modellbahn

Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch - 02.09.2011 11:57 Uhr

Die jungen Leute meldeten sich bei einer Vertrauensperson, nachdem die Ermittlungstätigkeit der Neustädter Beamten für einige „Unruhe“ gesorgt hatte. Die Jugendlichen gestanden die Tat zwischenzeitlich auch bei der Polizei ein, die sie im „Zustand alkoholisierter Enthemmung“ verübt haben wollen.

Neben der Schadensregulierung kommt nun auf die Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch zu. Reumütig versicherten die Jugendlichen, dem Eigentümer der Anlage in nächster Zeit zur Hand zu gehen. Neben der Staatsanwaltschaft wird auch das Jugendamt vom Ermittlungsergebnis unterrichtet.

Wie mit Pressemeldung vom 11.08.11 berichtet, war die Modellbahnanlage in der Nacht zuvor von zunächst Unbekannten verwüstet worden. So wurden Pflanzen ausgerissen und die Einrichtungen der Minibahn beschädigt. Etliche Gegenstände waren in einen Zierteich geworfen worden. Zudem wurde der Gewerbeanhänger der Gemeinde umgestoßen. Die überflüssige Tat hatte breite Verärgerung in der Bevölkerung zur Folge. 

ots

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.