-0°

Dienstag, 19.03.2019

|

Treuchtlingen: Kleinkind stürzte in die eiskalte Altmühl

Passantinnen reagierten blitzschnell - 07.02.2012 17:54 Uhr

Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Elkan-Naumburg-Straße im Stadtgebiet von Treuchtlingen. Zwei zufällig anwesende Frauen reagierten blitzschnell und zogen das Mädchen, das bereits untergegangen war, aus dem eiskalten Wasser der Altmühl.

Einem hinzugeeilten Polizeibeamten gelang es kurze Zeit später, das Mädchen wiederzubeleben. Danach wurde es mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen.

Der Fluss war zum Unfallzeitpunkt nur am Ufer gefroren. Warum das Mädchen ins Wasser stürzte, ist noch unklar.



  

ots

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Polizeischlagzeilen