11°

Dienstag, 17.10. - 22:30 Uhr

|

Trotz eines Geständnisses von der A9 direkt in den Knast

Gegen Fahrer bestand Haftbefehl - Kein Führerschein, dafür aber gestohlene Kennzeichen - 19.10.2016 13:09 Uhr

Am Dienstagmorgen hielten Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth einen mit zwei Personen besetzten Opel am Parkplatz Sperbes auf der A9 in Richtung München an. Überrascht waren die Beamten sichtlich, als der 23-jährige Fahrer sofort zugab, seit längerem keinen Führerschein mehr zu besitzen. Ein Datenabgleich ergab, dass er zudem mittels Haftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gesucht wird und die angebrachten Kennzeichen im August 2016 gestohlen waren.

Bei der Durchsuchung des Autos wurde im Handschuhfach zu allem Überfluss eine geringe Menge Marihuana und Crystal aufgefunden und sichergestellt. Der 24-jährige Beifahrer und Halter des nicht zugelassenen Opel gaben den Diebstahl und den Besitz der Drogen zu. Beide Männer aus Sachsen-Anhalt wurden angezeigt und der 23-jährige in die JVA Bayreuth eingeliefert.


Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Polizeischlagzeilen