-2°

Sonntag, 16.12.2018

|

Weihenzell: Taxifahrt nicht bezahlt

22-Jähriger Meinhardswindener betrügt Taxifahrer - 21.02.2012 10:19 Uhr

Am Sonntagmorgen ließ sich der junge Mann mit dem Taxi von einer Faschingsveranstaltung in Weihenzell nach Ansbach-Meinhardswinden fahren. Dort ließ er den 37-jährigen Taxifahrer nach Angaben der Polizei anhalten. Er wollte angeblich seine Bankkarte aus der Wohnung holen und damit am nahegelegenen Geldautomaten Geld abheben. Der Fahrgast kam aber nicht zurück, sondern verschwand über einen Hinterausgang.

Über den Anruf bei der Taxizentrale konnte ein 22-jähriger Meinhardswindener als Fahrgast ermittelt werden. Gegen ihn wurde wegen Betruges ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. 

ots

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Polizeischlagzeilen