Mittwoch, 21.11.2018

|

zum Thema

Bauer sucht Frau: Mittelfranke Peter ist nicht mehr alleine

Was ist auf den Höfen los? Das große Wiedersehen - 24.12.2013 07:54 Uhr

Auch der bislang einsame Hobbybauer Peter (26) aus Mittelfranken hat seine Traumfrau gefunden. Die dreifache Mutter Marion (32) besucht ihn regelmäßig auf seinem Hof. © RTL


Wir blicken zurück: Nachdem Hobbybauer Peter seinem Gast Vanessa zu einem unfreiwilligen Bad im Planschbecken verholfen hatte, weil sie wenig Interesse an seinen bäuerlichen Pflichten zeigte, war diese beleidigt aufgebrochen. Diese Chance nutzte daraufhin Marion, die sich bereits zuvor beworben hatte, um Peter kennenzulernen. Ihr Arbeitgeber hatte ihr aber keinen Urlaub gegeben, um die Hofwoche anzutreten.

"Mittlerweile ist die zupackende Marion gern gesehener Gast auf dem Hof“, verrät Moderatorin Inka Bause aus dem Off. Tatsächlich schien die 32-Jährige für die Stallarbeit wesentlich mehr übrig zu haben, als ihre Vorgängerin. Peters verliebte Blicke, mit denen er die Heu schaufelnde dreifache Mutter anschmachtete, sprachen Bände. "Ich bin verknallt“, gestand der 26-Jährige.

In der benachbarten Oberpfalz ließ es sich bei Ackerbauer Muck (46) und seiner Moni ebenfalls gut an. Einträchtig schälten die beiden in Monis Imbissbude Herzkartoffeln und säuselten Liebesschwüre. "Moni und ich führen eine Fernbeziehung, ich freue mich auf jedes Wochenende, wo wir uns in die Arme schließen und lieb haben können“, plauderte Muck aus dem Nähkästchen.

Zweite Chance für Michael

Nachdem Micha beim schwulen Schweinebauer Michael (32) mit seiner Gurkenmaske nicht hatte punkten können, hoffte nun auch der Oldenburger auf die Liebe auf den zweiten Blick. Nach Michas Abreise hatte er sich kurzerhand Björn eingeladen. Der 33-Jährige war beim Scheunenfest nur Michaels zweite Wahl gewesen, ihm aber trotzdem im Gedächtnis geblieben. Bei ihrem Wiedersehen wirkten die beiden Männer bereits sehr harmonisch, legten spontan eine kesse Sohle aufs Parkett und tanzten Arm in Arm durch Michaels Wohnzimmer.

Auf eine zweite Chance hoffte auch Bauer Helmut (58), der bei der Hofwoche von seiner Angie sitzen gelassen worden war. "Die Frauen haben zu hohe Erwartungen und denken, wir Bauern leben in Saus und Braus“, mutmaßte er. Zum Trost brachte Inka ihm einen Stapel Fanpost von interessierten ledigen Damen vorbei.

Krisenstimmung bei Pferdezüchter Christian (46). Beim letzten Besuch hatte seine Elke (49) sich wohl vernachlässigt gefühlt und nach drei Tagen die Koffer gepackt. Bauernflüsterin Inka gab ihm einige Tipps, um die Beziehung noch zu retten und ermunterte ihn, seine Angebetete mit Liebesschwüren und einem Candle-Light-Dinner zu betören. Christian will nun um seine Liebe kämpfen. "Elke ist für mich die Traumfrau“, sagte er.

Bei Nicole und Steffen, Brian und Silvia, Guy und Victoria sowie Albert und Sabine hing der Himmel hingegen voller Geigen. Auf ihren Höfen wurde bereits eine gemeinsame Zukunft geplant. So auch bei Lena und Janine (beide 24). Die Bäuerin und die Modedesignerin waren seit der Hofwoche unzertrennlich und machten kurz nach der Aufzeichnung der Bilanzsendung Nägel mit Köpfen. "Lena ist zu Janine in die Schweiz gezogen“, verriet Inka, die bereits auf der Suche nach neuen Kandidatinnen und Kandidaten ist. Die zehnte Staffel kommt also bestimmt. 

ynn

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Schlagzeilen