22°

Montag, 29.08. - 00:22 Uhr

|

zum Thema

Extra-Tour für Nachtschwärmer

Runter vom Sofa und raus ins Leben - Konzerte, Partys, Comedy und Vorträge - 05.08.2016 10:00 Uhr

Party

Party © oh


Freitag, 26. August

Der Musikkeller Strohalm in Erlangen (Hauptstraße 107) lädt ab 21.30 Uhr zur Retronight: Die junge Band Trip Down Memory Lane unternimmt dabei genau das ihrem Namen entsprechende, nämlich eine Reise zurück in die Sechziger und Siebziger Jahre - wobei sie neben naheliegenden Led-Zeppelin-, Cream- oder Jimi-Hendrix-Covern zunehmend auf eigene Songs setzen. Was unser Freund Jan Bratenstein, alias The Black Elephant Band, bei einer Retronacht zu suchen hat, erschließt sich uns nicht wirklich, ist sein rotzig-humorvoller Punk-Folk doch ganz im Hier und Jetzt verwurzelt. Egal: Guter Mann und allein schon Rechtfertigung genug für einen Besuch im Keller.

Robbin Six Gun schließlich haben sich ganz den guten alten Tugenden Sex, Drugs and Rock'n'Roll verschrieben und passen von daher bestens ins Programm. "Der Bass ist die Mutter aller Hip Hop Headz und Dancehall Queens." Das zumindest finden die Macher der Reihe Beatflow im Erlanger E-Werk und die müssen es schließlich wissen. Dicke Beats, schlanke Getränke, coole Leute und passionierte DJs ab 22 Uhr in der Clubbühne.

Auf einem gewaltigen Egotrip befinden sich derzeit die A-Capella-Popper Viva Voce. "Ego" heißt jedenfalls das aktuelle Album, dass die ehemaligen Windsbacher Chorknaben auf ihrer aktuellen Tour im Nürnberger Serenadenhof vorstellten (Bayernstraße 150, 20 Uhr). Ihr patentierte Mischung aus witzigen Texten und leichtfüßigem Pop ist nach wie vor rein mundgemacht, ihre Bühnenshow ganz großes Kino.

 

SAMSTAG, 27. August

Ab nach Erlangen zum „35. Poetenfest“! Bis Sonntag stellen sich in der Markgrafenstadt Schriftsteller, Übersetzer, Kritiker und Verlage vor. Keine Angst vor elitärem Hochkultur-Anspruch, das Treffen findet in lockerer Gesprächsatmosphäre statt: Open Air auf der grünen Wiese im Schlossgarten. Infos und Zeiten auf www.poetenfest-erlangen.de

Lieber tanzen? Hirsch und Rakete tun sich zusammen zur „Summer Session“. Die 24 Stunden von Nürnberg, was elektronische Musik angeht. Drinnnen und draußen, mit DJs von nah und fern; ab 14 Uhr in der Vogelweiherstraße 64/66 in Nürnberg.

House und Techno in diversen Spielarten sind auch die Themen beim „Minds øn Edge“-Open Air in der Desi. Ab 14 Uhr im Garten des Stadtteilzentrums, unter anderem mit L’Allure (Reich & Schön, Leipzig) und Hugo & Stert (Bamberg). Wo? In der Brückenstraße 23 in Nürnberg.

„Badebeats“ heißt das Motto im Schwimmbad Lauf, Schützenstraße 40. Elektronische Wiese ab 14 Uhr. Infos, Namen und Zeiten auf www.facebook.com/Badebeats

Schlechte Nachricht: Mit der heutigen Ausgabe von „shinZen“ist Schicht im Schacht. „Wir verabschieden uns hiermit aus dem lokalen Hippepartyveranstaltertum“, meldet der Homies & Spasten-Ableger. „Wir sind jetzt nämlich alt und möchten unsere Krankenkassenbeiträge bezahlen, auf Kochabenden abhängen und Beziehungen ernst nehmen.“ In diesem Sinne: ein letztes Mal mit Dirk Diggler & Co. gegen die Wackness! Funk, Soul, Trap und HipHop ab 22 Uhr in der Kulturkellerei im Künstlerhaus, Königstraße 93, in Nürnberg. Und wieder erschallt der alte fränkische Kampfruf: Hobb edz!


SONNTAG, 28. August

Heute Chillinger: „Sunday Soul Afternoon“ im Z-Bau-Biergarten. Rick Le Fleur und Johann von Groll legen Brasil, Boogaloo, Jazz und Soul auf, geschmackssicher von Vinyl. Dazu Foodstände und kühle Cocktails; 14 Uhr, Frankenstraße 200 in Nürnberg.


MONTAG, 29. August

In der Reihe „Blue Monday“ im Kulturgarten winkt  ein Doppelkonzert: Court Of Mercy (Rock, Pop, Folk & Blues) treffen  auf J. R. Higgins (Acoustic Blues’n’Ballads); 20 Uhr, Königstraße 93 in Nürnberg.
  

STEFAN GNAD / PETER GRUNER

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.