Donnerstag, 19.10. - 02:08 Uhr

|

Alle Schlagzeilen

Keine Mehrheit für Fortsetzung von Rot-Grün in Niedersachsen 15.10.2017 23:44 Uhr

Hannover (dpa) - Für eine Fortsetzung der rot-grünen Regierung in Niedersachsen gibt es keine Mehrheit mehr. Die SPD errang bei der Landtagswahl am Sonntag 55 Sitze im Parlament, die Grünen 12 - zusammen haben beide damit nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis künftig 67 von 137 Sitzen. [mehr...]


Rot-Grün verfehlt wohl Mehrheit in Niedersachsen 15.10.2017 21:54 Uhr

HANNOVER  - SPD und Grüne haben nach neuen Hochrechnungen von ARD und ZDF wahrscheinlich ihre Mehrheit in Niedersachsen verloren. In der ARD hieß es am Sonntagabend, es sei "unwahrscheinlich geworden, dass es am Ende für Rot-Grün reicht". Auch laut ZDF hat das seit vier Jahren regierende Bündnis die absolute Mehrheit "höchstwahrscheinlich verfehlt". [mehr...]


Niedersachen-Wahl: SPD stärkste Kraft, CDU mit Verlusten 15.10.2017 21:07 Uhr

Erste Hochrechnungen deuten auf einen Wahlsieg der Sozialdemokraten hin

HANNOVER  - Aus der Landtagswahl in Niedersachsen ist die SPD von Ministerpräsident Stephan Weil Hochrechnungen zufolge als stärkste Kraft hervorgegangen. Die Sozialdemokraten verbesserten sich im Vergleich zur Wahl von 2013 deutlich. Die CDU von Spitzenkandidat Bernd Althusmann verschlechterte sich leicht. [mehr...] (9) 9 Kommentare vorhanden