Dienstag, 20.11.2018

|

Region

Nicht alle Landwirte Bayerns profitieren von der Dürrehilfe 20.11.2018 05:56 Uhr

Unterstützung bekommen nur die Halter von Rindern, Schafen, Ziegen oder Pferden

NÜRNBERG  - Rund 2600 Landwirten von 106.000 Bauern insgesamt haben die Dürrehilfe beim Bayerischen Landwirtschaftsministerium beantragt. Die Unterstützungsleistung steht in der Kritik ein rechtes "Bürokratiemonster" zu sein und nur die Halter von Tieren, die Raufutter fressen, zu begünstigen. Ackerbauern und Schweinezüchter gehen trotz Verluste leer aus. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden


  •  
  • 1 von 1