Sonntag, 22.10. - 21:22 Uhr

|

Region

Anteil der Christen in Fürth schrumpft vor 5 Stunden

In den vergangenen 200 Jahren hat sich das religiöse Leben in der Stadt stark verändert

FÜRTH  - Wie kommt es, dass der Anteil der evangelischen Bürger in Fürth in den vergangenen 200 Jahren von 78 Prozent auf 31 Prozent gesunken ist? Statistiker haben zum Reformationsjubiläum auch für die Kleeblattstadt einen spannenden Überblick erarbeitet. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden


Hilpoltstein: Aufräumen auf dem Schulhof und dem Sportgelände vor 5 Stunden

Zum Tag der Umwelt griffen viele Freiwillige zu Harke und Schaufel und freuten sich danach über die Brotzeit

HILPOLTSTEIN  - Der Winter naht, und bis er sein (voraussichtlich) weißes Kleid über die Landschaft ausbreitet, gibt es noch jede Menge zu tun. Traditionell bündelt die Stadt Hilpoltstein an zwei Tagen im Oktober ihre Kräfte, um sich winterfest zu machen. Der "Tag der Umwelt" in doppelter Ausführung ist eine Erfolgsgeschichte seit vielen Jahren. [mehr...]


Anzug statt Uniform: Ball der Polizei mit 800 Gästen vor 6 Stunden

Schnelle Beats bei der Show-Einlage der Gruppe "Freestyle Artists

NÜRNBERG  - Wer glaubt, beim Ball der Polizei Ordnungshüter in Uniform beim Walzer zu erleben, irrt: In zivil, sprich in Anzug und Abendkleid schritten die rund 800 Besucher am Samstagabend in die Meistersingerhalle. [mehr...]


Bürgerspital: "Hilfe, hinter mir brennt es" vor 7 Stunden

Auerbacher Feuerwehren holen bei Übung zehn Personen aus Gebäude

AUERBACH  - "Hilfe, hinter mir brennt es, ich komme hier nicht raus": Das ist der einzige Satz, den zu rufen die sechs Unfallstatisten des Jugendrotkreuzes und der Feuerwehrjugend vom Kommandanten der Feuerwehr Auerbach, Sven Zocher, rund eine halbe Stunde vor der Gemeinschaftsübung am zurzeit leeren Bürgerspital beauftragt wurden. Die Auerbacher Wehren übten dort am Samstagnachmittag mit rund 80 Rettungskräften vor allem die Personenrettung. [mehr...]


Im Burker Wald: Liebesschreie auf dem Batcorder vor 8 Stunden

Die seltene Mückenfledermaus ist an den Burker Hängen heimisch

FORCHHEIM  - Im Wald der Burker Hänge und Untere Mark lebt die Mückenfledermaus, die erst vor 20 Jahren als eigene Art erkannt wurde. Stadtförster Stefan Distler und Projektleiter Friedrich Oehme vom Gemeinschaftsprojekt "Fledermaus-Monitoring Stadt und Landkreis Forchheim" haben nun eine reizvolle Entdeckung gemacht. [mehr...]