28°

Freitag, 21.09.2018

|

Region

Das Ding der Woche: "Wackersdorf" 20.09.2018 21:06 Uhr

Kinofilm erinnert an den Widerstand gegen die WAA und einen mutigen Landrat

NÜRNBERG  - Direkt vor unserer Haustür, im oberpfälzischen Wackersdorf, erlebte die Welt in den 80er Jahren ein Lehrstück in Sachen Zivilcourage. Der Regisseur Oliver Haffner hat aus dem Widerstand gegen die geplante atomare Wiederaufarbeitungsanlage ein brandaktuelles Politdrama gemacht. [mehr...]


Klinikum Fürth informiert über Lungenkrankheiten 20.09.2018 21:00 Uhr

Unter dem Motto "Atem ist Leben" erfahren Besucher so allerhand Medizinisches

FÜRTH   - Atem ist Leben: Unter diesem Motto steht der Deutsche Lungentag am Samstag. Auch im Fürther Klinikum können Besucher dann einiges über ihre Lunge erfahren. Wir sprachen mit Dr. Joachim Zerbst, Sektionsleiter Pneumologie, über gesunden Schlaf, quälende Luftnot und die gefährliche Krankheit COPD. [mehr...]


Matthias Vogler tritt im Nürnberger Westen an 20.09.2018 20:35 Uhr

Der Zeitsoldat und Rettungsassistent will für die AfD in den Landtag

NÜRNBERG  - Am 14. Oktober wählen die Bürger in Bayern einen neuen Landtag. Die NZ stellt in den kommenden Wochen die Nürnberger Direktkandidaten jener Parteien vor, die den Umfragen zufolge den Einzug ins Maximilianeum schaffen. Heute: Matthias Vogler, der für die AfD im Stimmkreis Nürnberg-West antritt. [mehr...]


Millionen-Investition in Rummelsberg geplant 20.09.2018 20:30 Uhr

Ein Kongresszentrum und Wohnungen sollen bald entstehen

RUMMELSBERG  - Nachdem der Schwarzenbrucker Klaus-Peter Weber für die Rummelsberger Diakonie bereits die Waldwohnanlage mit einem Planungsbüro konzipiert und als Generalunternehmer gebaut hat, investiert er jetzt eine zweistellige Millionensumme in die Erweiterung des Hotels Anders und in den Bau von Wohnungen auf dem Areal des ehemaligen Feierabend-Hauses. Anfang kommenden Jahres sollen dann die Bauarbeiten beginnen. [mehr...]


"Offen Auf AEG": Kunst soweit das Auge reicht 20.09.2018 19:41 Uhr

Die Kunstschau bietet auch in abgespeckter Form ein facettenreiches Programm

NÜRNBERG  - "'Offen Auf AEG' findet in dieser Form zum letzten Mal statt", lautete die Schreckensmeldung im letzten Jahr. Für viele klang das nach dem Ende der Großkunstschau, die vom Start weg seit 2010 zum Publikumshit avancierte und Besucher sogar aus dem Ausland anlockte. Nun geht das Mega-Festival doch in die neunte Runde. Etwas kleiner dimensioniert, aber immer noch mit Marathon-Qalitäten. [mehr...]