12°

Samstag, 22.09.2018

|

Region

Sonderprüfung im Fall Nawratil: Parteien fordern Rücktritt 17.09.2018 21:15 Uhr

Chef der Bezirksklinken und Bezirkstagspräsident Bartsch sollen Hut nehmen

ANSBACH  - Eine Fülle möglicher Gesetzesverstöße und Fehler im Management haben die Rechtsanwälte festgestellt, die eine Sonderprüfung bei den Bezirkskliniken Mittelfranken durchgeführt haben. Im Bezirkstag sind deshalb bereits Rücktrittsforderungen gegen Klinikvorstand Helmut Nawratil und Bezirkstagspräsident Richard Bartsch (CSU) laut geworden. [mehr...] (12) 12 Kommentare vorhanden


Söders Nachfolger im Stimmkreis West 17.09.2018 19:57 Uhr

Auch Jochen Kohler wirbt mit einem Fahrradwahlkampf

NÜRNBERG  - Am 14. Oktober wählen die Bürger in Bayern einen neuen Landtag. Die NZ stellt in den kommenden Wochen die Nürnberger Direktkandidaten jener Parteien vor, die den Umfragen zufolge den Einzug ins Maximilianeum schaffen. Heute: Jochen Kohler, der für die CSU als neuer Kandidat im Stimmkreis Nürnberg-West antritt. [mehr...]


Sportmeile dürfte Roßtal noch attraktiver machen 17.09.2018 19:11 Uhr

Gemeinde wird wohl neue Zuzügler anziehen - Altes Gelände wird zum Bauplatz

ROSSTAL  - Drei Hallen, drei Fußballfelder, ein Beachvolleyballplatz, alles verteilt auf sechs Hektar Fläche, und das für rund 10 Millionen Euro. Das sind die nackten Fakten. Doch die neue Roßtaler Sportmeile, ab jetzt Heimat für den 2000 Mitglieder starken Fusionsverein TurnSportVerein Roßtal, ist viel mehr. Klar wurde das beim dreitägigen Feier-Marathon. [mehr...]


"Niederseilgarten" wurde in Münchsteinach eingeweiht 17.09.2018 18:48 Uhr

"Blindes Vertrauen" fördern - Freizeitheim um Erlebnispädagogik bereichert

MÜNCHSTEINACH  - Das CVJM-Freizeitzentrum Münchsteinach hat mit einem "Niederseilgarten" eine neue Attraktion für die Gäste der Einrichtung, wie auch für den Steigerwaldort und die Region geschaffen. Die Einweihung fand in großer Gästekulisse statt, der auch die Gelegenheit geboten war, die Teamgeist und Vertrauen fördernden Stationen zu testen. [mehr...]


Was gilt für Wahlplakate in Pegnitz und Umgebung? 17.09.2018 18:22 Uhr

Nur Auerbach hat eine Verordnung, welche die Plakatierung zu Wahlzeiten regelt — Umfrage bei Kommunen

PEGNITZ/WAISCHENFELD  - Irgendwie scheint es auf den Straßen derzeit freundlicher zuzugehen: Von zahlreichen Aufstellern und Plakaten an Laternenmasten grüßen die Kandidaten für die bevorstehenden Landtags- und Bezirkstagswahlen. Doch was ist beim Plakatieren von Wahlwerbung erlaubt? Die Nordbayerischen Nachrichten haben sich bei verschiedenen Gemeinden umgehört. [mehr...]