-4°

Dienstag, 22.01.2019

|

Sport

Schach-Genie Bobby Fischer in der "Pulvermühle" versteckt 19.01.2019 21:46 Uhr

Anlässlich seines zehnten Todestags erinnert sich NN-Redakteur Richard Reinl an ein "Geheimtreffen" mit dem ehemaligen Weltmeister

WAISCHENFELD  - Vor zehn Jahren ist der beste Schachspieler aller Zeiten gestorben. 1990 hatte sich Bobby Fischer mehrere Monate lang bei Kaspar Bezold in der Waischenfelder "Pulvermühle" versteckt. Während die ganze Welt das scheue Schachgenie suchte, saß NN-Redakteur Richard Reinl eine ganze Nacht lang mit dem ehemaligen Weltmeister an einem Tisch. Unvergesslich. [mehr...]