13°

Samstag, 22.09.2018

|

Goethes Erben im Hirsch: Wir verlosen Tickets

Deutsche Dark-Wave-Formation gastiert am 1. Oktober in Nürnberg - 01.09.2018 11:02 Uhr

Goethes Erben bespielen am 1. Oktober den Hirsch. © pr


Als sich Oswald Henke und Peter Seipt Ende der Achtziger zu Sessions verabreden, schwebt ihnen eine Art Musiktheater vor, bei der sie deutsche gesprochene Worte in den Mittelpunkt stellen. Das Projekt droht jedoch früh zu scheitern. Denn Peter Seipt verlässt nach nur einem Konzert Goethes Erben und gründet mit The Seer eine eigene Formation.

Bis Oswald Henke passenden Ersatz gefunden hat, vergehen einige Jahre, die er vorwiegend im Studio verbringt. Hier arbeitet er an Stücken, die vor allem zu Beginn von Goethes Erben stark von Dark-Wave und Gothic geprägt sind. Mit den Jahren halten aber auch andere Stile Einzug in den Sound der Band.

Am Montag, 1. Oktober, spielen Goethes Erben im Nürnberger Hirsch. Ihre wie immer avantgardistische Inszenierung beginnt um 20 Uhr. Im Rahmen dieses Abends präsentiert die Gruppe ihr brandneues Album "Am Abgrund". Sieht man von der 2017er EP "Lazarus" ab, ist dieses Langspielwerk der erste Output seit mehreren Jahren.

Für die Show verlosen wir 1x2 Gästelistenplätze. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, beantworten Sie bitte die unten stehende Frage und schicken die Antwort über das Formular an die Online-Redaktion. Einsendeschluss ist der 27. September um 9 Uhr.

 

 

 

Bilderstrecke zum Thema

Konzert-Karten und mehr: Unsere Verlosungen

Karten für hochkarätige Konzerte in Nürnberg: Auf nordbayern.de gibt es immer eine Menge zu gewinnen. Eine Übersicht über alle Aktionen gibt diese Bildergalerie.


Bilderstrecke zum Thema

Konzerte und Kultur: Das ist los in Nürnberg und der Region

Ob Konzerte, Ausstellungen oder Großevents: nordbayern.de präsentiert eine Auswahl für den Terminkalender in Bildern.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Spiele