11°

Dienstag, 23.10.2018

|

zum Thema

Club-JHV: Kandidaten, Tagesordnung und Infos für Mitglieder

Fünf Bewerber für drei Posten - Was Mitglieder unbedingt dabei haben müssen - 11.10.2018 17:25 Uhr

Am 17. Oktober lädt der 1. FC Nürnberg zur Jahreshauptversammlung in der Meistersingerhalle ein. © Sportfoto Zink / DaMa


Die Mitgliederversammlung des FCN beginnt am Mittwoch, den 17. Oktober 2018, ab 18.30 Uhr in der Meistersingerhalle - Einlass ist aber bereits ab 17.30 Uhr. Stimmberechtigt sind alle volljährigen Mitglieder des 1. FC Nürnberg, der Club bittet deshalb, sowohl den gültigen Mitglieds-, als auch den Personalausweis zur Veranstaltung mitzubringen. Kein Stimmrecht besitzen im Übrigen auch Mitglieder, die erst nach dem 17. Juli 2018 in den Verein eingetreten sind.

Der Club weist auf seiner Homepage zudem darauf hin, dass der Abend lang werden könnte - "es ist nicht ausgeschlossen, dass die Mitgliederversammlung nicht vor 24 Uhr beendet und über Mitternacht hinaus fortgesetzt wird", erklärt der FCN. Kein Wunder, ist die Tagesordnung ausführlich und lang.

Bilderstrecke zum Thema

Das ist der neue Aufsichtsrat des 1. FC Nürnberg

Auf der Jahreshauptversammlung des 1. FC Nürnberg 2018 gingen die drei zu besetzenden Plätze im Aufsichtsrat an Peter Meier, Vorstand der Nürnberger Versicherung, und die im Kontrollgremium bereits erfahrenen Christian Ehrenberg sowie Dr. Ulrich Maly. Damit steht fest: Für Hanns-Thomas Schamel hat es diesmal nicht gereicht.


Der Abend in der Meistersingerhalle beginnt mit der Eröffnung und Begrüßung, danach wird der Versammlungsleiter benannt. Spannend wird es ab Punkt vier, wenn die Berichte zum Geschäftsjahr 2017/18 vorgestellt werden. Zudem birgt Punkt sechs, die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats, diesmal eine Besonderheit: Der bisherige Finanzvorstand Michael Meeske wechselt zum VfL Wolfsburg.

Bilderstrecke zum Thema

Wahl zum Club-Aufsichtsrat: Das sind die Kandidaten

Am 17. Oktober 2018 lädt der 1. FC Nürnberg seine Mitglieder wieder auf die Mitgliederversammlung ein. Einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte: Die Neuwahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern. Diese fünf dem Club eng verbundenen Kanidaten stellen sich zur Wahl!


Nach der Neuwahl der drei Aufsichtsratsmitglieder sowie der Neuwahl von Delegierten und Ersatzdelegierten des Dachvereins wird über Satzungsänderungen abgestimmt - beispielsweise sollen in der Satzung des FCN Frauen und Männer explizit gleichgestellt werden, die Abstimmung auf der Mitgliederversammlung künftig auch elektronisch möglich sein oder ein genauer Erscheinungszyklus für die Vereinszeitung festgelegt werden. Eine detaillierte Übersicht aller Anträge ist auf der Homepage des 1. FC Nürnberg zu finden

ama

50

50 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport