Montag, 24.09.2018

|

zum Thema

Club öffnet gegen Braunschweig die Südkurve

Im vorletzten Heimspiel könnte der FCN bereits aufsteigen - 24.04.2018 17:09 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Klasse in Kiel: Behrens bringt den Club der Bundesliga nah

Ein unglaublich wichtiger Sieg für den 1. FC Nürnberg: In einer Partie, die dem Prädikat "Spitzenspiel" über 90 Minuten gerecht wurde, setzte sich der Club am Montagabend in Kiel durch. Ebenfalls spitze: Die mitgereisten Anhänger, die diesen Sieg mit ihrer Mannschaft frenetisch feierten.


Das teilte der Verein am Montag auf seiner Website mit. Eigentlich hatte Finanzvorstand Michael Meeske im Mai letzten Jahres verkündet, die Südkurve im Max-Morlock-Stadion bei Heimspielen nicht mehr zu öffnen. Der Club musste und muss noch immer sparen, allein das Security-Personal fiele bei einer geöffneten, aber kaum genutzten Südkurve schwer ins Gewicht. 

Die bereits damals kommunizierte Ausnahme der Regel stellen sogenannte Highlightspiele dar, wie es beispielsweise das Frankenderby war. Der Heimauftritt gegen Eintracht Braunschweig am Montagabend (20.30 Uhr, Live-Ticker auf nordbayern.de) könnte nun ebenfalls ein Glanzlicht darstellen, denn seit Montagabend, etwa 22.22 Uhr steht fest: In jenem Spiel könnte der FCN den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt machen.

Voraussetzung wäre ein Punktverlust der Kieler am Sonntagnachmittag in Ingolstadt - dann würde dem FCN ein Sieg für das ultimative Glück reichen. Laut Verein gibt es für das Braunschweig-Spiel noch Karten. Sollte der Aufstieg tatsächlich am Montag gelingen, können die Club-Fans ausgelassen feiern, denn: Am Dienstag ist Feiertag.

Bilderstrecke zum Thema

Der Club bald in Liga eins? Das sagen die Nürnberger

Mit dem gestrigen Auswärtssieg in Kiel ist der FCN dem großen Ziel Aufstieg ein gutes Stück näher gekommen. Doch ist die Zeit schon reif für einen flächendeckenden rot-schwarzen Freudentaumel? Wir haben uns in Nürnberg umgehört.


  

psz E-Mail

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport