23°C

Dienstag, 29.07. - 14:48 Uhr

|

zum Thema

Club: Per Nilsson muss erneut pausieren

Mendler muss am Außenmeniskus operiert werden - Mak fällt mit Faserriss aus - 23.07.2012 15:44 Uhr

Club-Dauerpatient Per Nilsson kann wegen muskulären Problemen nicht am Training teilnehmen. Eine genaue Diagnose steht derzeit noch aus.

Club-Dauerpatient Per Nilsson kann wegen muskulären Problemen nicht am Training teilnehmen. Eine genaue Diagnose steht derzeit noch aus. © Sportfoto Zink


Die Krankenakte des 29-jährigen Innenverteidigers, der 2010 von der TSG 1899 Hoffenheim an den Valznerweiher wechselte, ist lang: Rückenprellung 2010, Innenbandanriss 2010, Achillessehnenreizung 2011 und eine Innenbandzerrung 2012. Jetzt muss Nilsson wegen muskulären Problemen erneut pausieren.

Diese Nachricht dürfte Club-Trainer Dieter Hecking Sorgen bereiten. Nach den Abgängen von Philipp Wollscheid zu Bayer Leverkusen und Dominic Maroh zum 1. FC Köln gilt Neuzugang Marcos Antonio in der Innenverteidigung als gesetzt. Neben ihm ringen der Schweizer Timm Klose, Youngster Noah Korczowski und Per Nilsson um den freien Platz in der zentralen Defensive. 

Sollte Nilsson nun erneut ausfallen, könnte es für die ohnehin schon größte Baustelle in der Club-Mannschaft ganz eng werden. Schließlich ist die Personaldecke ohnehin dünn, und Klose weilt bis in den August mit der Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in London. Bliebe nur noch Korczwoski, der mit seinen 19 Jahren als Perspektivspieler gilt.

Mendler und Mak fallen aus

Erwischt hat es auch Markus Mendler. Der Youngster stand noch am Sonntag für die U23 des 1. FC Nürnberg auf dem Platz und erzielte beim Regionalliga-Auftakt gegen den SC Eltersdorf zwei Tore. Dabei verletzte er sich so unglücklich am Knie, dass er sich einer Operation am Außenmeniskus unterziehen muss.

Auch Robert Mak muss sich gedulden. Der 21-jährige Mittelfeldspieler hat sich beim 4:2-Testspiel-Sieg gegen Borussia Dortmund einen Faserriss in der Bauchmuskulatur zugezogen und steht erst einmal nicht zur Verfügung.

  

Miriam Schieck

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.