26°

Samstag, 22.07. - 20:35 Uhr

|

zum Thema

Club-Telegramm: Hintern raus, Bälle drauf!

Zweikämpfe und Zielgenauigkeit: Eindrücke vom FCN-Training - 18.05.2017 17:55 Uhr

Allerwerteste Grüße vom Valznerweiher: Doch Obacht, hier soll kein User beleidigt werden! Hier sieht man eine spielerische Strafmaßnahme. © Wolfgang Laaß


Absenzen: Ondrej Petrak (Adduktorenprobleme), Laszlo Sepsi (grippaler Infekt), Georg Margreitter (Schlag auf den Fuß).

Programm: Zielführende Vorbereitung auf den heißen Tanz in Kaiserslautern. Viele heiße Zweikämpfe bei heißen Temperaturen, zum Abschluss noch ein heißes Trainingsspiel auf verkleinertem Feld.

Höhepunkt: Die Sieger des Trainingsspiels durften sich für die Verlierer eine Strafe überlegen. Also: auf die Torlinie knien, Gesichter zum Netz, Hintern raus! Die meisten Schüsse aus zwölf, 13 Meter Entfernung verfehlten ihr Ziel aber relativ deutlich.

Aufreger: Einem Plausch nach dem Amateur-Derby vor einer Woche entsprang eine Wette. Michael Köllner setzte auf Arminia Bielefeld, ein der NN-Sportredaktion sehr gut bekannter Journalist etwas blauäugig auf Eintracht Braunschweig - es ging um einen Kasten Bier. Der Rest ist bekannt. 6:0 für Bielefeld. Nach der heißen Einheit am Donnerstagmittag fand die Übergabe statt, vor versammelter Mannschaft. Hier ein grinsender Trainer, da ein gedemütigter Journalist.

Spruch: "Vielleicht komme ich auch gar nicht mehr." (Dave Bulthuis, offenbar beleidigt, beim vorzeitigen Gang in die Kabine zu einem Fan).

Zuschauer: 13. 

Wolfgang Laaß

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport