Montag, 19.11.2018

|

zum Thema

Club und Messe: Heute droht im Süden Nürnbergs Verkehrchaos

Das müssen Fußball-Fans und Consumenta-Besucher wissen - 28.10.2018 08:22 Uhr

Rund um das Max-Morlock-Stadion wird am Sonntag mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet. © Oliver Acker


Für alle Stadionbesucher des Heimspiels vom 1. FC Nürnberg heute gegen Eintracht Frankfurt (13.30 Uhr, Live-Ticker auf nordbayern.de) gibt es besondere Hinweise. Aufgrund der vergangenen Begegnungen der beiden Mannschaften werden umfangreichere Personenkontrollen als sonst üblich durchgeführt. Dies kann an den Block-Eingängen zu längeren Wartezeiten führen. Da Fantrennung ein wichtiges Thema ist, werden die Sektoren-Durchgänge bereits vor Stadionöffnung geschlossen sein. Laut Vereinsseite wird gebeten, sich direkt zu dem Block-Eingang zu begeben, der auf der Eintrittskarte vermerkt ist.

40.000 Fußball-Fans erwartet

Parallel zum Heimspiel des 1. FC Nürnberg findet auch die Messe Consumenta statt. Darüber hinaus müssen sich die Fußball-Fans auf eine Fantrennung sowie auf umfangreichere Personenkontrollen einstellen.


Alles was Sie zum Stadionbesuch wissen müssen, lesen Sie hier.


Da parallel zum Club-Heimspiel, bei dem zum ersten Mal in der Saison über 40.000 Zuschauer erwartet werden, die Messe Consumenta stattfindet, wird es rund um das Max-Morlock-Stadion, speziell im Bereich "Große Straße" und ihren Zufahrten, ein erhöhtes Verkehrsaufkommen geben.

Allen Messe- und Fußballbesuchern wird nach Möglichkeit die Nutzung der Verkehrsmittel des ÖPNV empfohlen. Die FCN-Eintrittskarte dient dabei als Ticket für alle VGN-Verkehrsmittel im gesamten Verbundgebiet für Hin-und Rückfahrt ab fünf Stunden vor Anpfiff bis drei Uhr in der Nacht auf Sonntag. 

Die Polizei gibt folgende Anreiseempfehlung für mit dem Auto anreisende Messe- und Fußballbesucher:

Gastfans und Busse: Anfahrtsempfehlung über die Münchener Straße und Karl-Schönleben-Straße zum Parkfeld 1 (von der Karl-Schönleben-Straße bis Eingang NCC Ost).

Messebesucher und Heimfans: Anfahrtsempfehlung über die Münchener Straße oder über die Regensburger Straße jeweils zur Bayernstraße, weiter über Volksfestplatz zur Großen Straße (sog. Nordanbindung ist geöffnet) zum Parkfeld 2 und 3.

Fahrzeugführer werden gebeten, die Weisungen der eingesetzten Polizeibeamten zu beachten und nach Möglichkeit zu den genannten Zeiten den Veranstaltungsbereich weiträumig zu umfahren. 

tso/sha

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport