-1°

Samstag, 15.12.2018

|

zum Thema

Dämpfer für den Club: Ewerton fällt wochenlang aus

Brasilianer zog sich einen Teilriss der vorderen Syndesmose zu - 31.07.2018 14:36 Uhr

Eine unschöne Szene am Dienstag: Ewerton blieb unglücklich im Rasen hängen und verletzte sich dabei am Sprunggelenk. © Sportfoto Zink / JüRa


Ewerton war am Montag im Training humpelnd vom Platz gegangen. "Er ist nach einem Zweikampf mit Gegnerkontakt unglücklich im Rasen hängen geblieben und musste das Training sofort abbrechen", erklärt Club-Coach Michael Köllner. Nach der MRT-Untersuchung am Mittwoch steht nun fest: Der Brasilianer zog sich einen Teilriss der vorderen Syndesmose im rechten Sprunggelenk zu und wird mindestens sechs Wochen lang ausfallen.

Bilderstrecke zum Thema

Nonstop Natz: Der Club gibt auch an Tag vier weiter Gas

Auch an vierten Tag des Trainingslagers in Natz schuften die Profis des 1. FC Nürnberg für ein erfolgreiches Comeback in der Bundesliga. Schweiß, Sonne, Südtirol - wir haben die Bilder zum Training am Montag!


"Für Ewerton ist es natürlich ein harter Schlag, aber er kann sich auf seine Mannschaft und seinen Trainer verlassen, dass wir ihm in dieser Phase zur Seite stehen", betont Köllner auf der Club-Homepage. Der verletzte Defensivspezialist wird bis zur Abreise am Sonntag bei der Mannschaft im Trainingslager bleiben und in den kommenden Wochen konservativ behandelt. 

ama

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport