5°C

Montag, 24.11. - 10:05 Uhr

|

zum Thema

Dauerkarten-Chaos: Fürther Ticketpartner entschuldigt sich

"LMS:ticket" kündigt Entschädigungen an - Server nicht auf Ansturm vorbereitet - 16.07.2012 17:38 Uhr

Betretene Mienen beim Kleeblatt-Anhang: Am Samstag brach das System zusammen, kurz nach Beginn des freien Dauerkartenverkaufs.

Betretene Mienen beim Kleeblatt-Anhang: Am Samstag brach das System zusammen, kurz nach Beginn des freien Dauerkartenverkaufs. © Anestis Aslanidis


Auf ihrer Internetseite veröffentlichte die Spielvereinigung am Montag eine ausführliche Stellungnahme. Darin bat "LMS:ticket" um Entschuldigung und kündigte gleichzeitig Entschädigungen an.

In der Stellungnahme wird klargestellt, dass weder der Verein selbst, noch die Mitarbeiter des Ticketpartners Schuld an den am Samstag entstandenen Schwierigkeiten haben. Vielmehr wird ein sogenannter "Durchdringungstest" am Server verantwortlich für das Chaos gemacht.

Bilderstrecke zum Thema

SpVgg: "Chaotischer" Run auf die Dauerkarten SpVgg: "Chaotischer" Run auf die Dauerkarten SpVgg: "Chaotischer" Run auf die Dauerkarten
SpVgg: "Chaotischer" Run auf die Dauerkarten

Sehnsüchtig haben die Fans der SpVgg Greuther Fürth auf diesen Tag gewartet. Einige harrten sogar schon seit Freitagabend vor dem Tickethäuschen im Ronhof aus - mit einem Ziel: Eine Dauerkarte für die nächste Saison zu ergattern. Doch ein Durchkommen zum begehrten Objekt gestaltete sich schwierig, Betroffene sprachen von "Chaos".


Dauerkarten-Interessenten, die am Samstag die Service-Hotline anriefen und bei denen nach einer Wartezeit die Verbindung abbrach, sollen sich per Telefon oder Mail an "LMS:ticket" wenden, um ihre entstandenen Kosten eventuell zurückerstattet zu bekommen.

Wie berichtet, war am Samstag unmittelbar nach Beginn des freien Verkaufs der Saisontickets das System zusammengebrochen. Das sorgte für Verärgerung bei den Fans des frischgebackenen Erstligisten.

 

  

stw

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.