-1°

Sonntag, 17.02.2019

|

zum Thema

Der Club rotiert! Neue Kräfte müssen's in Hannover richten

Abstiegsendspiel! Der FCN braucht im Kellerduell ein anderes Gesicht - 09.02.2019 06:45 Uhr

Während Ondrej Petrak zumindest in Hannover in die Unschärfe abtauchen wird, wollen Robert Bauer & Co. an der Leine ein klares Signal im Abstiegskampf senden. © Sportfoto Zink / DaMa


  Bevor sich Köllner en détail der richtungweisenden Auswärtspartie bei Hannover 96 zuwenden konnte, lag der Fokus ein letztes Mal auf der Pokal-Schmach beim Zweitligisten. "Das war schon schwere Kost. Es war sehr enttäuschend, auch für mich", stöhnte der 49-Jährige und ermahnte seine Spieler öffentlich: "Was wir dort gezeigt haben - so ein Gesicht dürfen wir uns in den nächsten Wochen nicht mehr leisten." 

Rechtsverteidiger Kevin Goden erlitt in der Partie beim Hamburger SV eine Muskelverletzung und wird einige Woche pausieren müssen. © Sportfoto Zink / DaMa


Seine Mannschaft wird in Niedersachsen zwangsläufig ein anderes Gesicht haben. Rechtsverteidiger Kevin Goden hat sich eine schwere Muskelverletzung im Hüftbereich zugezogen und dürfte durch Robert Bauer ersetzt werden. Dem Trainer steht Abwehrchef Georg Margreitter wegen muskulärer Probleme erneut nicht zur Verfügung. Auch die Dienstfähigkeit des Offensivspielers Virgil Misidjan, der wegen Adduktorenproblemen zwei Tage nicht trainieren konnte, sowie die von Patrick Erras (Magen-Darm) muss erst abgewartet werden.

Bilderstrecke zum Thema

Offenbarungseid beim HSV: Die Noten der Club-Profis

Mit dem ersten Torschuss in der Nachspielzeit verliert ein offensiv komplett harmloser Club in Hamburg. Zwar konnte der HSV auch nicht viele große Chancen verzeichnen, eine unaufmerksame Situation in der Nürnberger Defensive reicht aber allemal für einen verdienten Sieg der Hanseaten. Das sind die Noten der Club-Profis!


Erras wäre in genesenem Zustand wohl die erste Alternative für den in Hannover gelb-gesperrten Ondrej Petrak. "Wir werden sehen, ob wir mit einem Sechser, zwei oder drei spielen werden", schien der Trainer nicht den Eindruck erwecken zu wollen, ohne Alternativen dazustehen. Neben Erras und Hanno Behrens kämen für ihn auch der lange nicht berücksichtigte Simon Rhein und der in der Liga noch überhaupt nicht eingesetzte Lukas Jäger in Betracht.

 

Hinzu kommt, dass hinter dem Einsatz von Federico Palacios ein Fragezeichen steht. Den Offensivspieler plagen Achillessehnenprobleme. So gesehen scheint das Duell mit dem Tabellen-18. in der Kategorie Personalsorgen ebenfalls auf Augenhöhe über die Bühne zu gehen.Denn die seit zehn Tagen von Thomas Doll gecoachten 96er haben sechs Ausfälle (darunter der Ex-Cluberer Niclas Füllkrug) zu beklagen.

Gibt's die rot-schwarze Reaktion 

Egal, welche Spieler sich am Samstag das FCN-Trikot überstreifen werden - für Köllner zählt nach dem Debakel von Hamburg nur, "ein anderes Gesicht zu zeigen". Dass das nicht unmöglich ist, davon ist er überzeugt. Hamburg soll nur ein böser Ausrutscher gewesen sein. "Wir haben uns ein miserables Spiel erlaubt und müssen jetzt eine Reaktion zeigen und die Dinge wieder auf den Platz bringen, die uns vorher gegen Mainz und Bremen stark gemacht haben." 

Bilderstrecke zum Thema

Brungs ballert, Bunjaku auch: Die Club-Bilder gegen Hannover

Nürnberg gegen Hannover ist eine spannende Angelegenheit. Torlos endete bislang kaum ein fränkisch-niedersächsisches Bundesliga-Duell, und ohne Kraftanstrengung keines. Brungs kündigt die Meisterschaft an, für Bittdorf wird's bitter, Beliakov brilliert, Klewer glänzt. Bunjaku macht's dreifach und der Schiedsrichter in der Hinrunde 2013/14 die Augen zu. Im nächsten Aufeinandertreffen geht's für beide Teams um den Klassenerhalt, das Kellerduell am Samstag ist diesbezüglich schon ein kleines Endspiel. Viel Glück, Club - hier kommen die besten Bilder!


  

Stefan Jablonka

54

54 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport