Samstag, 18.11. - 00:03 Uhr

|

zum Thema

DFB-Pokal: Der VfL Wolfsburg kommt nach Nürnberg

"Losfee" Effenberg beschert dem Club ein Heimspiel mit schwerem Gegner - 29.10.2017 18:11 Uhr

Daumen hoch für den 1. FC Nürnberg und Michael Köllner. Der Club empfängt im DFB-Pokal-Achtelfinale den VfL Wolfsburg. © Sportfoto Zink


Es hätte deutlich schlimmer kommen können. Im DFB-Pokal-Achtelfinale darf sich der 1. FC Nürnberg über ein Heimspiel freuen. Es geht gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg.

Zuletzt traf man in der Saison 2013/2014 aufeinander, damals kassiert der Club am 30. Spieltag in Wolfsburg eine klare 1:4-Niederlage. Insgesamt spricht die Bilanz aber für den 1. FC Nürnberg: 29 Mal standen sich beide Vereine in der Vergangenheit schon gegenüber, zehn Mal ging der Club als Sieger hervor, acht Mal der VfL. In elf Partien trennte man sich Unentschieden.

Top-Duell in München

Der letzte Sieg der Franken liegt allerdings fast auf den Tag genau fünf Jahre zurück. Am 3. November 2012 besiegte der 1. FC Nürnberg unter Trainer Dieter Hecking die Wölfe im Max-Morlock-Stadion mit 1:0. Das Tor des Tages schoss damals Timo Gebhart.

Ein Gigantentreffen gibt's dagegen in München. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern trifft im Achtelfinale auf Titelverteidiger Borussia Dortmund. Nach dem Top-Duell zwischen RB Leipzig und den Bayern kommt es damit erneut zu einem weiteren großen Kräftemessen im deutschen Fußball.

Die weiteren Partien im Überblick:

1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart
1. FC Heidenheim - Eintracht Frankfurt
Werder Bremen - SC Freiburg
Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen
SC Paderborn - FC Ingolstadt
FC Schalke 04 - 1. FC Köln
 

vah/loc

18

18 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport