Sonntag, 18.11.2018

|

zum Thema

Eurosport Player statt Sky: Hier läuft der FCN gegen Frankfurt

Anbieter überträgt am Sonntag erstmals ein Club-Spiel live - 27.10.2018 16:46 Uhr

Fernsehreporter von Sky, hier Stefan Hempel, werden beim Club am Sonntag nicht zu sehen sein. © Sportfoto Zink/MaWi


45 Bundesliga-Spiele, darunter auch das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt am Sonntag (13.30 Uhr, Live-Ticker auf nordbayern.de), zeigt Eurosport über seinen TV-Kanal Eurosport 2 HD Xtra, der aber nur über Satellit (ab 55 Euro pro Jahr) oder Stream (ab 49,99 Euro pro Jahr) zu empfangen ist. Alle Sky-Sports-Bars bieten diesen Sender jedoch an. Kabelkunden gehen also vorerst leer aus oder müssen auf das Streaming-Angebot von Eurosport, den Eurosport Player, ausweichen. Dort ist der Sender fester Bestandteil des Angebots.

Zwar ist es auch über Apps oder zusätzliche Endgeräte möglich, den Eurosport Player auf dem TV zum Laufen zu bringen - in der vergangenen Saison schauten viele Zuschauer aber in die Röhre, weil der Streamingdienst immer wieder mit technischen Problemen zu kämpfen hatte.

Folgende Partien strahlt Eurosport/Eurosport Player aus:

  • alle 30 Freitagsspiele um 20.30 Uhr (27 davon exklusiv)
  • die fünf frühen Sonntagsspiele um 13.30 Uhr (exklusiv)
  • alle fünf Montagabendspiele um 20.30 Uhr (exklusiv)
  • die Relegation zwischen 1. und 2. Bundesliga (exklusiv)
  • die Relegation zwischen 2. Bundesliga und 3. Liga

Auch das FCN-Heimspiel gegen Leverkusen (Montag, 3. Dezember 2018) wird nur über Eurosport 2 HD Xtra und den Eurosport Player zu sehen sein. 

tso

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport