Samstag, 18.11. - 00:02 Uhr

|

Faustballerinnen verpassen Aufstieg in die erste Liga

Frauen des TV Eibach fahren mit zwei deutlichen 0:3-Niederlagen nach Hause - 06.02.2011 16:46 Uhr

Die Eibacher Faustballerinnen um Teamsprecherin Barbara Eberhard kehren zurück auf den Boden der Tatsachen. Der Höhenflug in die erste Bundesliga blieb ihnen nach zwei desaströsen 0:3-Niederlagen in den Aufstiegsspielen verwehrt. © Wolfgang Zink


„Wir haben grottenschlecht gespielt. Da gibt es nichts zu diskutieren“, sagte Teamsprecherin Barbara Eberhard fassungslos nach den beiden Niederlagen. „So schlecht haben wir noch nie zuvor gespielt.“

Eigentlich waren sie für die gestrigen Aufstiegsspiele hoch motiviert, „aber wir haben noch nicht einmal die leichtesten Bälle richtig angenommen“, lautete Eberhards knappe Analyse.

Während der erste Satz gegen Erlenmoos noch knapp ausfiel (11:13), verloren die Eibacherinnen die weiteren Durchgänge deutlich (7:11, 3:11). Spätestens bei der 0:11-Höchststrafe im ersten Satz gegen den zweiten Kontrahenten Karlsdorf war die Motivation spurlos verschwunden. Durchgang zwei und drei verloren die Nürnberger Faustballerinnen chancenlos mit 6:11 und 7:11.

Ergebnisse der Aufstiegsspiele in die 1. Bundesliga Süd:
1. SV Erlenmoos - TV Eibach 03 Nürnberg: 3:0 (13:11, 11:7, 11:3)
2. TV Eibach 03 Nürnberg - TSV Karlsdorf: 0:3 (0:11, 6:11, 7:11)
3. SV Erlenmoos - TSV Karlsdorf: 3:2 (9:11, 11:9, 11:3, 9:11, 11:8)

Platzierung:
1. SV Erlenmoos
2. TSV Karlsdorf
3. TV Eibach 03 Nürnberg
Die ersten zwei Mannschaften steigen auf in die erste Bundesliga Süd. 

Katrin Meistring E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport