Dienstag, 13.11.2018

|

zum Thema

Freitag und Dienstag! Die DFL terminiert Club-Spiele

Der FCN beendet am 22. Dezember die Hinrunde 2018 - 07.11.2018 14:04 Uhr

Mit der neuen Terminierung dürften einige Club-Fans erneut nicht einverstanden sein. © Sportfoto Zink / WoZi


Am 14.12. eröffnet der 1. FC Nürnberg den 15. Spieltag zuhause am Freitagabend gegen den VfL Wolfsburg. Zur unbeliebten Anstoßzeit um 20.30 Uhr empfängt der Club die Gäste aus Niedersachsen zur Revanche für die Pokalniederlage aus dem Vorjahr im Max-Morlock-Stadion. Übertragen wird diese Partie nicht wie gewohnt auf Sky, sondern, wie schon das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt, auf dem Eurosport Player

Vier Tage später, am Dienstag den 18.12., gastiert der Club zum Auftakt der englischen Woche in der Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach. Das Wiedersehen mit Ex-Trainer Dieter Hecking beginnt um 18.30 Uhr. Die Partie im Borussia-Park überträgt Sky live. 

Bilderstrecke zum Thema

FCN gegen VfB: Pokaltriumph, Schäfer-Wechsel und Pinola-Solo

Beim Blick auf die Tabelle scheint ein Club-Sieg am Samstag gegen den VfB Stuttgart Pflicht. Jedoch ist die Qualität im Kader der Schwaben durchaus vorhanden, abrufen konnte man sie nur noch nicht. Um wie in der Vergangenheit gegen den VfB jubeln zu können, darf man sie also nicht unterschätzen. Wir geben einen Überblick, wie sich der FCN in den bisherigen Begegnungen mit den Schwaben schlug.


Geschenke gegen Freiburg?

Zum Abschluss der Hinrunde empfängt der FCN den SC Freiburg am Samstag, 22.12., um 15.30 Uhr. Mit einem Sieg gegen die Gäste aus dem Breisgau will der Club seinen Anhängern ein schönes Weihnachtsgeschenk machen. 

Am 20.1. beginnt für den Club die Rückrunde. Hertha BSC ist am Sonntag um 15.30 Uhr zu Gast im Stadionachteck. Der Club will sich dort für die unglückliche 0:1-Niederlage im Hinspiel revanchieren. Auch hier überträgt Sky das Spiel des FCN.

Wie im Hinspiel will der Club beim FSV Mainz 05 mindestens einen Punkt mitnehmen. Am 26.1. gastiert der FCN am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr bei den Rheinhessen. 

Wiedersehen mit "Pommes"

Den Februar beginnt der Club mit einem Heimspiel am 2.2 gegen den SV Werder Bremen. Anpfiff gegen den Nordklub ist am Samstag um 15.30 Uhr. Besonders motiviert wird dabei Ex-Club-Spieler Kevin Möhwald sein. Beim 1:1 im Hinspiel fehlte "Pommes" den Bremern noch wegen einer Verletzung. 

Bilderstrecke zum Thema

Achtungserfolg in Augsburg: Die Noten für Nürnbergs Klassenkämpfer

Mit Geduld zum Auswärtspunkt: Dank des späten Ausgleichstreffers durch Lukas Mühl hat sich der 1. FC Nürnberg in Augsburg einen Punkt erkämpft. Nun waren Sie gefragt: Wir wollten von Ihnen wissen, wie Sie die Leistung der Club-Kicker gesehen haben. Hier ist die Auswertung!


Das bis zu diesem Zeitpunkt letzte terminierte Spiel findet für den FCN am Samstag den 9.2. in Hannover statt. Wie schon im Hinspiel will der Club gegen die Niedersachsen drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Anstoß in Hannover ist um 15.30 Uhr. 

Hier sind noch einmal alle Partien im Überblick:

Freitag, 14.12., 20.30 Uhr 1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg

Dienstag, 18.12., 18.30 Uhr Borussia M'gladbach - 1. FC Nürnberg

Samstag, 22.12., 15.30 Uhr 1. FC Nürnberg - SC Freiburg

Sonntag, 20.01., 15.30 Uhr 1. FC Nürnberg - Hertha BSC

Samstag, 26.01., 15.30 Uhr FSV Mainz 05 - 1. FC Nürnberg

Samstag, 02.02., 15.30 Uhr 1. FC Nürnberg -  SV Werder Bremen

Samstag, 09.02., 15.30 Uhr Hannover 96 - 1. FC Nürnberg 

  

tso

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport