12°

Mittwoch, 23.08. - 00:17 Uhr

|

zum Thema

Geduldiger Torres: "Ich freue mich über jede Minute"

Der Fürther Neuzugang brennt auf weitere Einsätze und will dem Team helfen - 09.08.2017 16:12 Uhr

Ball und Ziel im Blick: Fürths Neuzugang Manuel Torres. © Sportfoto Zink / WoZi


Bis zum Sommer trug der 26-Jährige das Trikot des Karlsruher SC, in der vergangenen Rückrunde konnte Torres wegen einer hartnäckigen Oberschenkelblessur jedoch nicht auflaufen und damit auch nicht den Abstieg der Badener verhindern.

Doch all das ist Vergangenheit, mit dem Wechsel zur SpVgg Greuther Fürth brach für den Spanier eine neue Zeitrechnung an. Wegen der langen Ausfallzeit ist auch bei seinem neuen Arbeitgeber Geduld gefragt: "Ich werde ein bisschen Zeit brauchen, bis ich in meine Top-Form komme", hatte Torres bereits kurz nach seinem Transfer prophezeit.

Bilderstrecke zum Thema

Neu beim Kleeblatt: Ein Spanier, ein Sechzger und ein Schlussmann

Die SpVgg Greuther Fürth hat vor der neuen Zweitliga-Saison wieder einmal mächtig am Personal-Rad gedreht. Acht Neuzugänge streifen sich bereits weiß-grüne Arbeitskleidung über. Sportredakteur Martin Schano weiß, wo die Neu-Fürther herkommen und was hinter den Transfers steht. Ein Überblick!


"Wir müssen ihn erst mal langsam heranführen", befand auch sein Vorgesetzter, Coach Janos Radoki. Dieses behutsame Aufbauen sieht nach zwei Spielen wie folgt aus: Zweimal eingewechselt, in Darmstadt in der 80. Minute, gegen Bielefeld schon nach 69 Zeigerumdrehungen.

Links zum Thema

Auch wenn beide Partien verloren gingen, freut sich Torres, endlich wieder fit zu sein: "Es tut gut zu trainieren und vor allem zu spielen. Ich freue mich über jede Minute, die ich auf dem Platz stehe und freue mich, wenn ich der Mannschaft helfen kann", wird der 26-Jährige auf der Fürther Vereinswebsite zitiert.

Die nächste Möglichkeit bietet sich dann am kommenden Sonntag (15.30 Uhr, live auf nordbayern.de), wenn das Kleeblatt in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen Oberligist SV Morlautern gefordert ist. 

sha

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport