10°

Donnerstag, 19.10. - 10:49 Uhr

|

zum Thema

Jagdfieber in Japan: Vettel schaut nach vorn

Beim Ferrari-Piloten überwiegt die Zuversicht - 05.10.2017 13:31 Uhr

Wo ist vorne? In dem Fall ist es für Sebastian Vettel die Rennstrecke in Suzuka.


"Bei mir überwiegt die Zuversicht, ich bin keiner, der zurückschaut. Das hätte ich auch nicht getan, wenn wir die letzten drei Rennen gewonnen hätten", sagte Vettel am Donnerstag vor dem fünftletzten Grand Prix in Japan.

"Das Paket ist da, hoffentlich läuft das eine oder andere noch für uns." In Singapur schied der Ferrari-Fahrer nach einem Crash aus, in Malaysia raste er nach Motorenproblemen noch von Startplatz 20 bis auf Rang vier vor.

In seiner dritten Ferrari-Saison hat der 30-jährige Heppenheimer 34 Punkte Rückstand auf WM-Spitzenreiter Hamilton im Mercedes. Der Unterschied zu den vergangenen beiden Saisons sei nun, dass der Wagen wettbewerbsfähig sei. "Wir haben jetzt eine sehr gute Pace", versicherte Vettel.

Bilderstrecke zum Thema

Siege und Rekorde für die Ewigkeit: Sebastian Vettels Karriere

Im Jahr 2013 feierte Sebastian Vettel bereits seinen vierten Weltmeistertitel. Der 29-Jährige brach zahlreiche Rekorde und feierte Siege am Fließband. Eine einzigartige Karriere in Bildern.


 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport