20°

Dienstag, 18.09.2018

|

zum Thema

Kraftpaket komplettiert Kader: Falcons verpflichten Wainright

23-jähriger US-Amerikaner kommt von der Baylor University - 03.09.2018 10:28 Uhr

Er weiß nicht nur, wie man gut mit dem Ball, sondern auch gegen den Ball arbeitet: Neu-Nürnberger Ishmail Wainright. © Blogs@BaylorUniversity


34 Yards und zwei Touchdowns. Das war die Ausbeute des US-Amerikaners Ishmail Wainright im Jahr 2017, als er für die Baylor Bears auf dem Feld stand. Basketballfans werden sich verwundert die Augen reiben. Touchdowns? Ja richtig, Touchdowns. Denn Wainright hängte nach vier Basketballjahren an der Baylor University noch ein Jahr als College-Footballer dran und war im vergangenen Jahr als Tight End im Einsatz.

Auch wenn er seine Sache sehr ordentlich machte, verfiel er in diesem Sommer trotzdem wieder seiner Lieblingssportart Basketball und wagt nun den Schritt in den Profibereich. Bei den Nürnberg Falcons erhält der 23-Jährige diese Chance und komplettiert zugleich den Franken-Kader für die anstehende ProA-Saison.

"Basketballspielen hat er nicht verlernt"

"Da wir vorerst ohne Marvin (Omuvwie, Anm. d. Red.) auskommen müssen, wollten wir einen physisch starken und variablen Flügel verpflichten, der auch auf die Position zwei oder vier ausweichen kann. In Ish haben wir diesen Spieler gefunden. Wir freuen uns sehr, dass er hier bei uns seine Profi-Karriere beginnen will", erklärt Headcoach Ralph Junge, der das Jahr als College-Footballer durchaus positiv wertet: "Vor allem in Sachen Kraft und Schnelligkeit konnte er in dieser Zeit zulegen. Das Basketballspielen hat er auch nicht verlernt."

Der 1,96 Meter große Athlet kann neben seiner Vielseitigkeit auch ordentliche Zahlen an einer der stärksten Universitäten der gesamten Vereinigten Staaten aufweisen. 5,5 Punkte, 5,1 Rebounds und 3,2 Assists verbuchte Wainright in seinem letzten College-Basketballjahr und kam dabei in 35 Spielen zum Einsatz.

Anfang der Woche wird Ishmail "Ish" Wainright in Nürnberg erwartet und in der kommenden Saison mit der Nummer 24 auflaufen.  

Tarik Vahle Online-Redakteur E-Mail

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport