Sonntag, 18.02. - 22:57 Uhr

|

zum Thema

Medienbericht: Bader neuer Vorstand in Kaiserslautern

Ehemaliger Club-Sportvorstand soll bei den Roten Teufeln übernehmen - 24.01.2018 23:56 Uhr

Ein ehemaliger Cluberer für die Roten Teufel? Martin Bader soll beim 1. FC Kaiserslautern neuer Vorstandschef werden. © Sportfoto Zink / WoZi


Martin Bader wird nach einem Bericht der Rheinpfalz neuer Vorstandschef beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Der 49-Jährige soll demnach die Nachfolge von Thomas Gries antreten. Der Tabellenletzte hatte sich Anfang Januar im Zuge seiner Führungskrise von Gries getrennt.

Bader wurde vor zehn Monaten bei Hannover 96 freigestellt und war zuvor zwischen Februar 2004 und September 2015 elf Jahre lang beim 1. FC Nürnberg tätig. In seine Zeit beim FCN fällt unter anderem der DFB-Pokalsieg im Sommer 2007. Baders Vertrag soll nach dem Bericht der Rheinpfalz-Onlinausgabe auch für die 3. Liga gelten.

Bilderstrecke zum Thema

Lange Club und kurz Hannover: Martin Bader in Bildern

Es war ein Auf und Ab, eine Zeit zwischen Siegen für die Ewigkeit, der Konsolidierung des Vereins und niederschmetternden Erlebnissen. Im Sommer 2015 hat Martin Bader den FCN nach über elf Jahren verlassen. In Hannover endete die Arbeit von Nürnbergs langjährigem Personalplaner danach deutlich früher. Die besten Bader-Bilder!


 

dpa/ama

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport