11°

Dienstag, 25.09.2018

|

Metropolmarathon Fürth: Viel Trubel am Wochenende

Pralles Programm - Umleitungen für Autofahrer - 17.06.2018 10:50 Uhr

Von ambitionierten Läuferinnen und Läufern bis zu Kindern und ganzen Familien: Im Rahmen des Fürther Sport-Großereignisses geht ein breites Feld auf die Strecke. © Archivfoto: André De Geare


Die Veranstaltung richtet sich an Kinder Jugendliche und Familien ebenso wie an ambitionierte Sportlerinnen und Sportler. Nach Angaben der Stadt ist die Resonanz ungebrochen, die Meldezahl bewege sich "konstant auf hohem Niveau"; der Metropolmarathon zähle "zu den größten Laufevents dieser Art in Bayern". Rund 5000 Menschen gehen diesmal an den Start, darunter fast 2000 Mädchen und Jungen.

Die Marathon-Teilnehmer kommen auf ihrer Route durch die Innen- und Südstadt, Poppenreuth, Ronhof, Sack, Kronach, Stadeln, Mannhof, Vach, Atzenhof, Unterfarrnbach, Burgfarrnbach, Ober- und Unterfürberg und Dambach. Um den Läufern freie Bahn zu geben, sind zahlreiche Straßen gesperrt. Die Organisatoren hoffen, dass möglichst viele Bewohner an die Strecke kommen, um anzufeuern. Neben den klassischen Disziplinen Marathon, Halbmarathon, Zehn-Kilometer-Volkslauf, Zehn-Kilometer (Nordic-) Walking, Staffelmarathon und den Kinderläufen gibt es erneut einen Dreiviertel-Marathon über 31,098 Kilometer (Das Programm auf einen Blick finden Sie am Ende des Artikels).

Für gute Stimmung bei Sportlern und Zuschauern soll ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Live-Musik und einer Verkaufsmesse auf der Freiheit sorgen. Am Sonntag werden bei der Aktion "Dance and Run" zahlreiche Bands, DJs, Tanzvereine und Ensembles den Läuferinnen und Läufern an 30 Punkten der Strecke musikalisch Beine machen.

Bevor am Sonntag die Großen an den Start gehen, war die Fürther Freiheit am Samstag fest in den Händen des Nachwuches. Fast 2000 Jungen und Mädchen nahmen an den Läufen des Kidsmarathons teil. © Hans-Joachim Winckler


Für eine weitere Besonderheit im Rahmen des Laufspektakels zeichnet die Kirche verantwortlich: Erstmals in Bayern werden die Deutschen Kirchenmeisterschaften ausgetragen. Sie finden am Sonntag in den Disziplinen Marathon, Marathon-Staffel für vier Läuferinnen und Läufer, Halbmarathon, 3/4-Marathon, Zehn-Kilometer-Lauf und Nordic Walking statt.

Bisher haben sich 220 kirchliche Teilnehmer angemeldet. Darunter sind in der Disziplin Staffel auch zwei Teams aus der Evangelischen Jugend Fürth und ein Team aus dem Fürther Kirchengemeindeamt verstärkt durch Dekan Jörg Sichelstiel. Nachmeldungen sind auch hier am Samstag von 12 bis 17 Uhr auf der Freiheit möglich.

Auftakt für das kirchliche Sportereignis war bereits am Samstagabend mit einem Läufergottesdienst um 19 Uhr in der Auferstehungskirche im Stadtpark. Auf der Fürther Freiheit steht zudem ein Zelt, in dem über den Themenbereich Kirche und Sport informiert wird.

Einen hörbar evangelischen Akzent setzten am Sonntag ab 10.45 Uhr 20 bis 30 Posaunenspieler verschiedener Chöre aus Kirchengemeinden in Stadt und Landkreis Fürth am Rand der Laufstrecke. In der Händelstraße, Dambach am Eschenausteg, feuern sie mit Bläserpower die Marathon- und Staffelläufer an. Außerdem spielt der Posaunenchor Unterfarrnbach mit etwa 15 Bläsern in der Forsthausstraße. Zur Siegerehrung wird die Schirmherrin, die Nürnberger Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern, den Gewinnern gratulieren.

Das Programm auf einen Blick

Sonntag
8 bis 15 Uhr: Marathonmesse
9 bis 15 Uhr: Kinderprogramm
8.45 Uhr: Start Marathon
8.45 Uhr: Start Halbmarathon
9.15 Uhr: Start des Dreiviertel-Marathons
9.15 Uhr: 10-Kilometer-Volkslauf/Nordic-Walking und Walking
9.15 Uhr: Staffelmarathon

Mehr Infos finden Sie hier.

  

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport