11°

Sonntag, 22.10. - 17:24 Uhr

|

zum Thema

Neuer Pressesprecher für den Club: Westgate wird's!

Routine und FCN-Bezug: Ex-Journalist arbeitet künftig mit den Journalisten - 05.10.2017 12:03 Uhr

Hans Böller wird nicht neuer Pressesprecher, Marek Mintal auch nicht. Mit Daniell Westgate übernimmt der Dritte im Foto-Bunde. © Eduard Weigert


Bald wird Realität, was die meisten Kollegen und Fans schon seit Wochen wussten: Daniell Westgate, ein Unterfranke mit südafrikanischen Wurzeln, übernimmt. "Er bringt weitreichende Erfahrungen als Printjournalist mit, die ihn zu einer idealen Ergänzung des Kommunikationsteams machen", erklärt Club-Vorstand Michael Meeske auf der vereinseigenen Website die Entscheidung für den 45-Jährigen, der 1997 bei der Main-Post volontierte, in Würzburg bis 2001 arbeitete und seitdem für die Bild Nürnberg als Club-Reporter ausgiebig über den FCN berichtete.

"Daniell Westgate wird die Pressearbeit mit dem Schwerpunkt Sport/Lizenzspielbetrieb auf Abteilungsleiterebene erbringen, was eine enge Verzahnung mit dem Bereich Unternehmenskommunikation voraussetzt“, lässt Meeske auf der Club-Homepage ebenfalls ausrichten. Hier liegen wesentliche Berührungspunkte mit ihm (Meeske) und Katharina Fritsch, die beim FCN weiterhin als Vereinssprecherin, Leiterin der Unternehmenskommuikation und CSR-Frontfrau agieren wird und - Stichwort: Frauen-Power - künftig auch die Bereiche Markenmanagment und -kommunikation verantwortet.

In seiner jüngeren Vergangenheit hatte der Club, wenn es um die Besetzung des Pressesprecher-Postens ging, wie gesagt oft auf Frauen-Power vertraut.

Auf Katharina Fritsch - ehemals Wildermuth - folgte Luana Valentini, die - wie NZ-Kollege Uli Digmayer einmal anmerkte, dem funktionalen Pressekonferenzraum am Valznerweiher “mit ihrer besonderen Mischung aus mütterlicher Fürsorge, jobbedingter Strenge, fränkischer Gelassenheit und italienischer Grandezza stets einen Hauch von Mailänder Scala verlieh.“ Ende August - nach neun Jahren engagierter Tätigkeit im Verein - verließ die Herzensnürnbergerin Nürnbergs Herzensclub, ließ aber immerhin Bruder Enrico, der seit dieser Saison wieder für den FCN Fußball spielt, hier. Seitdem und noch bis Monatsende bleibt Katharina Prockl für die Print- und Online-Journalisten die Ansprechpartnerin. 

apö

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport