-5°

Sonntag, 20.01.2019

|

zum Thema

Ringer Tim Schleicher wieder im Pech

Fußverletzung bei der Europameisterschaft - 07.03.2012 21:00 Uhr

Tim Schleicher © Sportfoto Zink


Schleicher, der international noch für die SV Johannis 07 auf die Matte geht, hatte mit dem 4:0, 3:1 über den Litauer Vytas Cumakov einen Start nach Maß. Laut Aussage von Freistil-Bundestrainer Alexander Leipold bot er auch danach gegen den Bulgaren Anatoli Guidea vom SV Weingarten „eine Weltklasseleistung“, gewann die erste Runde mit 1:0, doch dann passierte es: Nach einem „Fußfeger“ des Gegners zog er sich eine schwere Knöchelverletzung zu und verlor noch 0:6, 0:6. Er musste in die Klinik und konnte die Hoffnungsrunde nicht mehr bestreiten.

Immerhin: Schleicher ist zuversichtlich, bis zu den Olympia-Ausscheidungen im April/Mai wieder fit zu sein.

Erfreulich waren die zwei Medaillen für den DRB: Jaqueline Schellin (Mühlacker/48kg) holte ebenso Bronze wie Alexandra Engelhardt (Ludwigshafen/51kg). Die Frau des Nürnbergers Peter Engelhardt, der wieder zu Johannis zurückgekehrt ist, besiegte im kleinen Finale Patimat Bagomedowa (Aserbaidschan) 1:0, 1:0. 

hem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport