13°C

Dienstag, 21.10. - 00:52 Uhr

|

zum Thema

Video: Entspannte Clubfans feiern 3:2 gegen Hoffenheim

Beste Laune bei Biergartenwetter im Tucherhof am Marienberg - 28.04.2012 19:01 Uhr

In entspannter Atmosphäre sahen sich die Fans das Auswärtsspiel des 1. FC Nürnberg in Hoffenheim im Tucherhof am Marienberg an.

In entspannter Atmosphäre sahen sich die Fans das Auswärtsspiel des 1. FC Nürnberg in Hoffenheim im Tucherhof am Marienberg an. © Stefan Hofer


Rund 5.000 Fans reisten zur Unterstützung mit ihrem Club nach Hoffenheim. Die daheimgebliebenen Anhänger verfolgten das Auswärtsspiel in den hiesigen Kneipen, Biergärten oder im heimischen Wohnzimmer. Im Tucherhof am Marienberg sah man sich das Spiel unter freiem Himmel gemeinsam auf einer Großbild-Leinwand an.

Super Wetter und gute Stimmung

Bereits in der Halbzeitpause, es stand 2:1 für den 1. FC Nürnberg, waren die Fans bester Dinge. "Ich würde mir wünschen, dass wir nächste Saison von Anfang an nichts mit dem Abstieg zu tun hätten. Dann könnte man jedes Spiel so entspannt verfolgen wie heute.", sagte ein Anhänger. Sein Nebenmann fügte hinzu: "Heute passt einfach alles: super Wetter, gute Stimmung und der Club spielt auch besser, als erwartet."

Blick bereits auf nächste Spielzeit gerichtet

Auch in der zweiten Hälfte wurden die Fans nicht enttäuscht. Obwohl es um nichts mehr ging, wurde mitgefiebert bis zum Schluss. Nach vergebenen Chancen sprangen die Anhänger von ihren Bänken auf, nach dem Treffer zum 3:1 umarmten sie euphorisch ihre Sitznachbarn. Der späte 2:3 Anschlusstreffer der Hoffenheimer konnte Niemanden mehr aus der Ruhe bringen. Balsam für die oft gequälte Club-Seele. "Bleibt nur zu hoffen, dass die Weggänge von Hegeler und Wollscheid gut verkraftet werden - gelingt das, glaube ich nicht, dass wir nächste Saison etwas mit dem Abstieg zu tun haben werden.", wagte ein Clubfan nach dem Spiel dann bereits den Blick in Richtung nächste Spielzeit.

 

  

sh

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.