18°

Dienstag, 30.08. - 22:53 Uhr

|

zum Thema

Weiler: "Mit dem einen Punkt können wir leben"

Die Stimmen zum 1:1 zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfL Bochum - 15.02.2016 22:41 Uhr

Engagiert bei der Sache: Club-Trainer René Weiler gab an der Seitenlinie alles.

Engagiert bei der Sache: Club-Trainer René Weiler gab an der Seitenlinie alles. © Sportfoto Zink


René Weiler (Club-Trainer): "Beide Mannschaften wussten, dass das erste Tor entscheidend sein konnte. Ich bin deshalb froh über das 1:1. Danach hatten wir große Chancen, aber Bochum war auch gefährlich. Mit dem einen Punkt können und müssen wir leben."


Gertjan Verbeek (Bochumer Trainer): "Rückwärts ist im Fußball kein guter Ratgeber, man muss immer vorwärts spielen."


Patrick Erras (Club-Torschütze): "Wenn man zurückliegt, kann man mit einem Punkt zufrieden sein. Ich weiß auch nicht genau, woran es liegt, dass es bei mir so gut läuft. Wir haben eben eine gute Mannschaft, das ist entscheidend."

Bilderstrecke zum Thema

1. FC Nürnberg - VfL Bochum 1. FC Nürnberg - VfL Bochum Niclas Füllkrug
Erde an Erras! Club-Bubi ist der Beste gegen Bochum

Lange plätscherte das Spiel vor sich hin, nach Rückstand schwang sich der 1. FC Nürnberg auf und holte noch einen Punkt. Nürnbergs Torschütze beim 1:1 gegen Bochum war der gleiche wie bei 1860. Doch nicht nur deshalb bekam Patrick Erras erneut gute Noten!


Marco Terrazzino (Bochumer Torschütze): "Ärgerlich, dass wir dem Gegner durch eine blöde Standardsituation noch den Ausgleich gestattet haben. Wir hatten den Club eigentlich im Griff. Am Ende mussten wir sogar froh sein, dass wir nicht noch das 1:2 kassiert haben."


Andreas Bornemann: (Club-Sportvorstand): "Das Ergebnis geht völlig in Ordnung. In der zweiten Halbzeit hat die Partie richtig Fahrt aufgenommen. Mit etwas Glück hätten wir sogar noch gewinnen können."

Bilderstrecke zum Thema

1. FC Nürnberg - VfL Bochum 1. FC Nürnberg - VfL Bochum 1. FC Nürnberg - VfL Bochum
Erras ist wieder zur Stelle: FCN-Serie hält auch gegen Bochum

Das Topspiel endete Remis: Der 1. FC Nürnberg mühte sich gegen den VfL Bochum lange, hatte erst Glück und geriet dann sogar in Rückstand. Doch Glücksbringer Patrick Erras rettete dem FCN per Kopfball doch noch einen Punkt und wahrte so die starke Serie.


Bilderstrecke zum Thema

Norbert (60) Moritz (9) und Sebastian (29) Jasmin (27)
Unter Cluberern: "Das Potenzial für die Bundesliga fehlt noch"

Gemischte Ansichten bei den Club-Fans. Eine durchwachsene Partie, fanden die einen - ein super Spiel war es aus Sicht der anderen. Wir haben die Cluberer nach ihrer Meinung zum 1:1 gegen Bochum gefragt.


 

nz

Mail an die Redaktion

21

21 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.