Donnerstag, 15.11.2018

|

Zirndorfs Triathlon-Nachwuchs ist der beste Bayerns

Der TSV erntet bei Landesmeisterschaft die Früchte guter Arbeit - 07.08.2018 09:30 Uhr

Lena Gömmel, Luana Liegat, Yana Satsevich und Franka Spengler (von links) sind bayerische Triathlonmeister bei der Jugend B. © Foto: Michael Neumann


Die Nachwuchstriathleten des TSV Zirndorf gehören nach wie vor zu den besten Adressen in Bayern. Bei den bayerischen Meisterschaften, die in einer Serie über sieben Wettkämpfe ausgetragen wurde, holten sich Franka Spengler, Lena Gömmel, Luana Liegat und Yana Satsevich den Titel in der Klasse der Jugend B (Jahrgänge 2003 und 2004).

Die Mixed-Mannschaft mit Jana Gömmel, Jann Spengler, Finn Schöb und Chiara Sommer wurde in der jüngeren Klasse, den Schülern A, bayerischer Vizemeister. Und das, obwohl Mixed Mannschaften mit Jungs-Mannschaften gewertet werden.

Fenja Sommer, die zusammen mit Athleten vom CIS Amberg und Tristar Regensburg eine Startgemeinschaft in der Klase der Jugend A bildete, gewann mit dem Team "CIS/Tristar/TSV" die bayerische Meisterschaft. Bereits im März begann die Serie mit dem Swim and Run in Würzburg. Es folgten weitere zwei kombinierte Schwimm- und Laufwettkämpfe in München und in Kümmersbruck.

Nach dem Duathlon in Hilpoltstein folgten mit Brannenburg, Hof und Marktredwitz endlich die Triathlonwettkämpfe. Für die Mannschaftswertung gab es dabei kein Streichresultat. Für die Einzelwertung wurden die besten zwei Swim and Runs als ein Wettkampf gewertet. Bei den anderen Wettkämpfen konnte man sich ein Streichresultat erlauben. 400 m Schwimmen, 10 km Radeln und 2,5 km Laufen waren dabei die Distanzen, die es maximal zurückzulegen galt. Bei der Jugend A meist das doppelte.

Beste Zirndorferin war Jana Gömmel bei den Schülern A. Sie wurde trotz ihres jüngeren Jahrgangs 2006 bayerische Vizemeisterin. Chiara Sommer wurde Zehnte. Jann Spengler kam bei den Jungs auf Platz sieben und Finn Schöb auf Platz zwölf. Beide konnten verletzungsbedingt jedoch nicht an allen Wettkämpfen teilnehmen. In der Klasse der Jugend B belegten Franka Spengler, Lena Gömmel und Luana Liegat die Plätze drei bis fünf. Yana Satsevich wurde Neunte. Manuel Sponsel kam bei den Jungs auf einen guten sechsten Platz. Fenja Sommer freute sich über einen dritten Platz in der Jugend A.  

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport