Sonntag, 18.11.2018

|

Vom Nabelschnurblut zur Stammzellenbehandlung für jedermann

Symbolbild

Donnerstag

13

September

19:00  Uhr

Kategorie: Vortrag und Diskussion

Ref.: Prof. Holger Hackstein.

Während der Einsatz von Stammzellen aus Nabelschnurblut in der Leukämiebehandlung bei Kindern bereits bekannt, erprobt und weit verbreitet ist, steckt der Einsatz für alle anderen Krebspatienten, aber auch für die Herstellung von Körperersatzgewebe oder gar ganzen Organen für Organtransplantationen noch in den Kinderschuhen. Prof. Dr. med. Holger Hackstein, der neue Leiter der Transfusionsmedizin am Uni-Klinikum Erlangen, wird uns über die unglaublichen Möglichkeiten dieser noch jungen Therapie, über den aktuellen Stand der Forschung und über die Besonderheiten der Erlanger Nabelschnurblutbank berichten.

STÄTTE:  Restaurant Afroditi

Adresse:

Tennenloher Straße 3

91054 Buckenhof

Kontakt:

Infotelefon: 09131 / 503771

Fax: 09131 / 503771

E-Mail: restaurant.afroditi@gmx.de

Internet: www.nordbayern.de/service-freizeit/essen-und-trinken/afroditi-2175-1.59364

VERANSTALTER: Frauenunion Erlangen-Höchstadt

Adresse:

91315 Höchstadt a.d.Aisch

Seite drucken

Seite versenden