Montag, 17.12.2018

|

zum Thema

Handwerkskammer wählt Nürnberger Friseur zum Präsidenten

Thomas Pirner löst Heinrich Mosler ab - 27.07.2015 18:49 Uhr

Thomas Pirner aus Nürnberg wurde zum neuen Präsidenten der Handwerkskammer Mittelfranken gewählt. © Horst Linke


Der 50-jährige Friseurmeister und CSU-Stadtrat ist Nachfolger von Heinrich Mosler. Der 68-jährige Dachdeckermeister, der seit 1997 Präsident der Handwerkskammer für Mittelfranken war, hatte nicht mehr kandidiert.

Neuer Vizepräsident ist Christian Sendelbeck, der zuvor in die Vollversammlung gewählt worden war. Der zweite Vizepräsident der Kammer, Andreas Hofmann, wurde im Amt bestätigt.

Die Amtsperiode läuft fünf Jahre bis 2020. Das Handwerk in Mittelfranken zählt rund  22 500 Betriebe und 124 000 Beschäftigte.    
  

val

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft