11°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Johannes Viebig verstorben

Früherer Nürnberger Regionalbischof - 16.09.2008

Der frühere Nürnberger Regionalbischof Johannes Viebig ist verstorben.
Nach langer Krankheit ist der frühere Regionalbischof des Kirchenkreises Nürnberg, Oberkirchenrat i.R. Johannes Viebig, am ...


Nach langer Krankheit ist der frühere Regionalbischof des Kirchenkreises Nürnberg, Oberkirchenrat i.R. Johannes Viebig, am vergangenen Samstag im Alter von 88 Jahren in Nürnberg verstorben.

Landesbischof Johannes Friedrich würdigte Viebig als eine vornehme Persönlichkeit, in der sich pastorale Fürsorglichkeit mit großer intellektueller Brillanz verbunden hätten. Der gebürtige Breslauer war nach Tätigkeiten als Pfarrer in Steppach und Erlangen-Neustadt von 1960 bis 1972 geschäftsführender Pfarrer an der Nürnberger St. Lorenzkirche und zugleich Prodekan von Nürnberg - Mitte/Nord.

Von 1972 bis 1977 war Johannes Viebig Leiter der Evangelischen Akademie Tutzing und von 1977 bis 1984 Regionalbischof (früher: «Kreisdekan») des Kirchenkreises Nürnberg und Mitglied des Landeskirchenrates der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Die Beerdigung findet am kommenden Donnerstag, den 18. September, um 14.30 Uhr auf dem Nürnberger Johannisfriedhof statt.

NZ

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg & Region

04.10.2019 18:12 Uhr