Christkindlesmarkt 2014: Die Besucher am 12. Dezember

12.12.2014, 15:57 Uhr
CKM 12.12.14
1 / 13

Zusammen mit Freundin Marketa (24, rechts) aus Tschechien besuchen die Passauer Studenten Louisa (23) und David (24) den Nürnberger Christkindlesmarkt. Dass es an den zahlreichen Ständen so viel zu sehen gibt, gefällt den dreien besonders gut. "Es ist nur ziemlich schade, dass alles so teuer ist", findet Louisa. © Sina Hecht

CKM 12.12.14
2 / 13

Sandra (70) und John (74) sind zum ersten Mal in Nürnberg. "Wir sind große Deutschland-Fans", sagt Sandra. Für ihre Goldene Hochzeit haben sie sich deshalb etwas ganz Besonderes überlegt: Vier Tage lang nehmen sich die beiden Zeit, den Christkindlesmarkt und die Stadt zu entdecken. "Hier kommt man schon richtig in Weihnachtsstimmung", freut sich Sandra. © Sina Hecht

CKM 12.12.14
3 / 13

Reise-Bloggerin Jennifer ist unser Christkind des Tages. Mit Ehemann Scott besucht sie jedes Jahr einen anderen Weihnachtsmarkt in Europa. "Die Tassen, in denen der Glühwein serviert wird, haben es uns besonders angetan", erzählt Jennifer. "Wir nehmen sie mit nach Hause und trinken das ganze Jahr über unseren Kaffee daraus." © Sina Hecht

CKM 12.12.14
4 / 13

Auf dem Markt der Partnerstädte wurden heute einige Herz-Luftballons gen Himmel geschickt. © Sina Hecht

CKM 12.12.14
5 / 13

Auch aus der näheren Umgebung strömen die Besucher auf den Christkindlesmarkt: Der Fürther Klaus (46) ist dieses Jahr zum ersten Mal da. "Den Markt der Partnerstädte finde ich sehr schön, aber der Rest ist mir zu groß und austauschbar", sagt er. "Kleinere Märkte wie der in Fürth gefallen mir viel besser." © Sina Hecht

CKM 12.12.14
6 / 13

Seit zehn Jahren pflegen Thomas (54) und Monika (53) die Tradition einmal im Jahr, an einem Freitag, den Christkindlesmarkt zu besuchen. Dazu gehören für die beiden Glühwein und vor allem Schaschlik. "Wir würden gerne noch viel mehr probieren, aber es sind schon stolze Preise, die man hier zahlen muss", sagt Thomas. © Sina Hecht

CKM 12.12.14
7 / 13

Die drei Amerikanerinnen Christine (28), Rosanna (30) und Jocelyn (50) leben in der Oberpfalz. Am Christkindlesmarkt finden sie schön, dass er so groß ist. "Hier wird einem nie langweilig", findet Jocelyn. "Ich mag den Glühwein total gerne. Hier gibt es so viele Leckereien, die man in den Staaten nicht bekommen kann." © Sina Hecht

CKM 12.12.14
8 / 13

Laurie (50) und Mark (57) machen gerade eine Flußkreuzfahrt durch Europa. "Meine Vorfahren kommen aus Deutschland, deswegen fühle ich mich hier wie zu Hause", schwärmt Laurie. "Der Glühwein hier ist großartig. Das Rezept dafür nehmen wir auf jeden Fall mit zurück nach Phoenix." © Sina Hecht

CKM 12.12.14
9 / 13

So lange Würstchen gibt es nur in Nürnberg... davon muss man erstmal ein Foto machen! © Sina Hecht

CKM 12.12.14
10 / 13

Theresa (23), Lisa (23) und Patricia (24) sind einen Tag lang in Nürnberg. Die Studentinnen brauchten eine Pause in der Prüfungszeit und haben sich kurzerhand entschlossen, zum Christkindlesmarkt zu fahren. "Wir finden es wirklich schön hier, aber für Vegetarier gibt es hier leider nicht so viel." © Sina Hecht

CKM 12.12.14
11 / 13

Für einen Tag sind Birgit und Wolfgang mit ihren Kindern Florian (10) und Sophie (7) in der Stadt. Die vierköpfige Familie lebt in der Schweiz und besucht Verwandte in Nürnberg. Während Mama und Papa vom Glühwein und den Bratwürsten schwärmen, zeigt sich Sohn Florian eher unbeeindruckt: "Was man hier kaufen kann, gibt es doch auf jedem Weihnachtsmarkt." © Sina Hecht

CKM 12.12.14
12 / 13

Hanna (32) und Jan (28) sind ebenfalls nur einen Tag lang da. Von den Lebkuchen, die es auf dem Christkindlesmarkt zu kaufen gibt, sind die beiden Tschechen besonders begeistert. "Wir haben schon massenweise Lebkuchen gekauft, für die ganze Familie", grinst Jan. © Sina Hecht

CKM 12.12.14
13 / 13

Je später es wird, desto mehr Besucher drängen sich auf dem Hauptmarkt. © Sina Hecht