Hunderte feiern auf Erlanger
Freitagabend

Hunderte feiern auf Erlanger "Berg" - Wirt ruft Polizei zu Hilfe

Das vergangenen Wochenende ließ mit sinkenden Corona-Inzidenzen und gutem Wetter Menschen in ganz Mittelfranken in Cafes, Biergärten und an öffentliche Plätze strömen. Aber dass mehrere Hunderte Menschen auf einem Keller feierten, das kam nur in Erlangen vor. Am Freitagabend rief der Wirt persönlich die Polizei zu Hilfe. "Er wusste nicht, ob er die Situation noch unter Kontrolle hat", sagte ein Polizeisprecher.

Bergkirchweih in Erlangen
Bergkirchweih

Die zwölf Tage der Bergkirchweih, kurz "Berch", gelten in Erlangen als die fünfte Jahreszeit. Das Kirchweihgelände zieht sich auf einem Kilometer Länge am Hang des Burgbergs entlang. Start der Veranstaltung ist jedes Jahr am Donnerstag vor Pfingsten - sofern Corona es zulässt. 2020 und 2021 wurde der Berch abgesagt.