Das wird Sie extrem entschleunigen:

Mit Camper und Hausboot durch Burgund-Franche-Comté

2.9.2020, 13:46 Uhr
Spektakulär schießt die Loue an dieser Stelle aus dem Jurafelsen. Sie liegt östlich in der Provinz in der Unterregion Doubs. Hier beginnt eine tolle Wanderung durch die Loue-Schlucht. Ganz individuell reisen Sie hier durch die ländlich geprägte französische Provinz. Sie steckt voller schöner Dörfer, Schlösser und Städte, während auf dem Land vor allem Kühe grasen. Wir haben die schönsten Orte auf dem Weg besucht und sind dann sogar noch auf ein Hausboot gestiegen - ein extrem entschleunigendes Erlebnis.
1 / 31

Spektakulär schießt die Loue an dieser Stelle aus dem Jurafelsen. Sie liegt östlich in der Provinz in der Unterregion Doubs. Hier beginnt eine tolle Wanderung durch die Loue-Schlucht. Ganz individuell reisen Sie hier durch die ländlich geprägte französische Provinz. Sie steckt voller schöner Dörfer, Schlösser und Städte, während auf dem Land vor allem Kühe grasen. Wir haben die schönsten Orte auf dem Weg besucht und sind dann sogar noch auf ein Hausboot gestiegen - ein extrem entschleunigendes Erlebnis. © Matthias Niese

In der Loue-Schlucht. Eng schlängelt sich der Weg immer an der Felswand entlang. Kinder haben hier großen Spaß beim Wandern.
2 / 31

In der Loue-Schlucht. Eng schlängelt sich der Weg immer an der Felswand entlang. Kinder haben hier großen Spaß beim Wandern. © Matthias Niese

Eines der Stadttore von Besancon.
3 / 31

Eines der Stadttore von Besancon. © Matthias Niese

Blick vom Kastell hinunter auf die Stadt Besancon.
4 / 31

Blick vom Kastell hinunter auf die Stadt Besancon. © Matthias Niese

Ein Ara im Zoo von Besancon.
5 / 31

Ein Ara im Zoo von Besancon. © Matthias Niese

Postkartenmotiv: Das Dörfchen Lods.
6 / 31

Postkartenmotiv: Das Dörfchen Lods. © Matthias Niese

Typisch Frankreich: Eine Ente im hübschen Dörfchen Lods.
7 / 31

Typisch Frankreich: Eine Ente im hübschen Dörfchen Lods. © Matthias Niese

Das Entrée in die Altstadt von Semur-en-Auxois, die als eine der schönsten Burgunds gilt.
8 / 31

Das Entrée in die Altstadt von Semur-en-Auxois, die als eine der schönsten Burgunds gilt. © Matthias Niese

Ein Motiv für viele Burgund-Reiseführer: Semur-en-Auxois.
9 / 31

Ein Motiv für viele Burgund-Reiseführer: Semur-en-Auxois. © Matthias Niese

Ganz in der Nähe kann man im Lac de Pont baden. Das neue moderne Freibad ist sogar kostenlos, gleich daneben liegt ein Campingplatz.
10 / 31

Ganz in der Nähe kann man im Lac de Pont baden. Das neue moderne Freibad ist sogar kostenlos, gleich daneben liegt ein Campingplatz. © Matthias Niese

Ganz in der Nähe kann man im Lac de Pont baden. Das neue hübsche Freibad ist sogar kostenlos.
11 / 31

Ganz in der Nähe kann man im Lac de Pont baden. Das neue hübsche Freibad ist sogar kostenlos. © Matthias Niese

Unterwegs haben wir an diesem Kloster mit dem Wohnmobil übernachtet.
12 / 31

Unterwegs haben wir an diesem Kloster mit dem Wohnmobil übernachtet. © Matthias Niese

Dieser Regenbogen strahlte eines Abends über uns.
13 / 31

Dieser Regenbogen strahlte eines Abends über uns. © Matthias Niese

Eines der bekanntesten Touristischen Glanzlichter des Burgund ist die Burg Guédelon, mitten in einem Wald erreichtet. Mittelalter-Enthusiasten bauen mit den Methoden aus dem 13. Jahrhundert eine originalgetreue Ritterburg nach. Hier das Modell. 
14 / 31

Eines der bekanntesten Touristischen Glanzlichter des Burgund ist die Burg Guédelon, mitten in einem Wald erreichtet. Mittelalter-Enthusiasten bauen mit den Methoden aus dem 13. Jahrhundert eine originalgetreue Ritterburg nach. Hier das Modell.  © Matthias Niese

Sägen wie damals: Eines der bekanntesten Touristischen Glanzlichter des Burgund ist die Burg Guédelon, mitten in einem Wald erreichtet. Mittelalter-Enthusiasten bauen mit den Methoden aus dem 13. Jahrhundert eine originalgetreue Ritterburg nach.
15 / 31

Sägen wie damals: Eines der bekanntesten Touristischen Glanzlichter des Burgund ist die Burg Guédelon, mitten in einem Wald erreichtet. Mittelalter-Enthusiasten bauen mit den Methoden aus dem 13. Jahrhundert eine originalgetreue Ritterburg nach. © Matthias Niese

Blick auf den Bau eines Dachgewölbes im Torturm von Guédelon.
16 / 31

Blick auf den Bau eines Dachgewölbes im Torturm von Guédelon. © Matthias Niese

Durch Schießscharten dringt Licht in den Burgturm.
17 / 31

Durch Schießscharten dringt Licht in den Burgturm. © Matthias Niese

Endlich auf dem Hausboot, eine spannende Tour über den Canal de Nivernais ab Migennes beginnt.
18 / 31

Endlich auf dem Hausboot, eine spannende Tour über den Canal de Nivernais ab Migennes beginnt. © Matthias Niese

Endlich auf dem Hausboot, eine spannende Tour über den Canal de Nivernais ab Migennes beginnt.
19 / 31

Endlich auf dem Hausboot, eine spannende Tour über den Canal de Nivernais ab Migennes beginnt. © Matthias Niese

Das Fahren der Hausboote ist so einfach, dass soger die Kleinen unter Anleitung mal ans Steuer dürfen.
20 / 31

Das Fahren der Hausboote ist so einfach, dass soger die Kleinen unter Anleitung mal ans Steuer dürfen. © Matthias Niese

Wer Räder dabei hat, kann vom Boot aus Ausflüge weit ins Hinterland machen - hier am Canal de Nivernais.
21 / 31

Wer Räder dabei hat, kann vom Boot aus Ausflüge weit ins Hinterland machen - hier am Canal de Nivernais. © Matthias Niese

In der Terrasse de la Gourmande in Mally-la-Ville kostet das Abendmenü nur 29 Euro - inklusive Gänseleberpastete als Vorspeise.
22 / 31

In der Terrasse de la Gourmande in Mally-la-Ville kostet das Abendmenü nur 29 Euro - inklusive Gänseleberpastete als Vorspeise. © Matthias Niese

Abendstimmung auf der Terrasse de La Gourmande in Mally-la-Ville.
23 / 31

Abendstimmung auf der Terrasse de La Gourmande in Mally-la-Ville. © Matthias Niese

Die Tour führt auch am hübschen Mittelalterstädtchen Auxeere mit seiner Kathedrale vorbei. Hier sind viele Hausboote unterwegs.
24 / 31

Die Tour führt auch am hübschen Mittelalterstädtchen Auxeere mit seiner Kathedrale vorbei. Hier sind viele Hausboote unterwegs. © Matthias Niese

Riesenrad in Auxerre bei Nacht.
25 / 31

Riesenrad in Auxerre bei Nacht. © Matthias Niese

Am frühen Nachmittag darf es in einer Schleuse auch schon mal ein Gläschen Rotwein aus der Region sein. Der wächst hier neben dem weißen Chablis allerorten.
26 / 31

Am frühen Nachmittag darf es in einer Schleuse auch schon mal ein Gläschen Rotwein aus der Region sein. Der wächst hier neben dem weißen Chablis allerorten. © Matthias Niese

Bei Migennes ist diese hohe Schleuse. Nebenan liegt die Basis des Vermieters Le Boat. 
27 / 31

Bei Migennes ist diese hohe Schleuse. Nebenan liegt die Basis des Vermieters Le Boat.  © Matthias Niese

Familienfrühstück im Inneren des Hausbootes Calypso vom Vermieter Le Boat. 
28 / 31

Familienfrühstück im Inneren des Hausbootes Calypso vom Vermieter Le Boat.  © Matthias Niese

In diese Schleuse ließ uns der Wärter noch hineinfahren. Dann machte er erst einmal eine Stunde Mittagspause.
29 / 31

In diese Schleuse ließ uns der Wärter noch hineinfahren. Dann machte er erst einmal eine Stunde Mittagspause. © Matthias Niese

Zeit, sich in Ruhe umzusehen und die Ruhe in der Schleuse zur Entschleunigung zu nutzen.
30 / 31

Zeit, sich in Ruhe umzusehen und die Ruhe in der Schleuse zur Entschleunigung zu nutzen. © Matthias Niese

Der Bordkühlschrank war immer voll mit feinem Käse und Würsten und Pasteten aus der Region.
31 / 31

Der Bordkühlschrank war immer voll mit feinem Käse und Würsten und Pasteten aus der Region. © Matthias Niese