Neue Verträge

Nicht nur Lohkemper verlängert beim Club

19.5.2021, 17:02 Uhr
Bleibt etwas länger: Felix Lohkemper hat sein Engagement beim Club ausgeweitet.

Bleibt etwas länger: Felix Lohkemper hat sein Engagement beim Club ausgeweitet. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auf den ersten Blick klingen die Arbeitsnachweise von Paul-Philipp Besong und Felix Lohkemper nicht sonderlich überzeugend. Elfmal kam Lohkemper in der bald zu Ende gehenden Spielzeit für den 1. FC Nürnberg zum Einsatz. Bei Besong sieht es noch schlechter aus: Erst im Saisonendspurt schaffte er es zweimal auf die Ersatzbank, mitspielen durfte er gar nicht.

Vier Tore, fünf Torvorlagen

Beim 1. FC Nürnberg aber gönnen sie sich nicht nur den ersten Blick. Auf den zweiten haben sie gesehen, dass zum Beispiel Lohkemper nach einem durchwachsenen Premierenjahr beim Club in seinen elf Einsätzen in dieser Saison immerhin vier Tore und fünf Torvorlagen hat sammeln können, ehe ihn eine Verletzung stoppte.

Und auch bei Besong haben sie die Hoffnung, dass noch alles gut wird. Das Talent, das ebenfalls vor der vergangenen Saison aus Dortmund an den Valznerweiher kam, fehlte fast durchgehend. Erst stoppte ihn eine Entzündung der Patellasehne, dann riss er sich das Kreuzband. "Ergebnisoffen", sagte Sportvorstand Dieter Hecking kürzlich, würde man darüber diskutieren, ob man den Vertrag des 20-Jährigen trotz allem noch einmal ausweiten würde. Jetzt gibt es das Ergebnis: Besong bleibt. Wir sind davon überzeugt, dass Paul auf seine Einsätze in der Profimannschaft kommen wird", sagt Hecking.

Lohkemper bleibt auch. "Sauärgerlich" sei sein Ausfall gewesen, hatte Lohkemper gesagt, als er endlich wieder trainieren konnte, "weil ich spürte, was noch alles möglich gewesen wäre." Das darf er jetzt eben in der Zukunft zeigen, in der Zukunft beim 1. FC Nürnberg. Über die Vertragslaufzeiten machte der Club keine Angaben.


Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

18 Kommentare