Donnerstag, 29.10.2020

|

Zahlreiche Beschwerden: Gesundheitsamt vor Kollaps?

Bildergalerien und Videos
Die Coronakrise

Merkel verteidigt harte Einschnitte gegen Corona

Debatte im Bundestag über Pandemie-Verordnungen der Regierung

Live!

BERLIN - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die drastischen Einschnitte gegen eine unkontrollierte Ausbreitung des Corona-Erregers in Deutschland als nötig verteidigt. Alles Wichtige zur Corona-Pandemie finden Sie hier bei uns im Live-Ticker. [mehr...]

Top-Artikel

Die Club-Glosse: Düstere Tage? Lichtblicke mit dem FCN

Ist ja nicht alles schlecht: Ein augenzwinkernder Blick auf den Altmeister - vor 19 Minuten


NÜRNBERG  - Kein Christkindlesmarkt, keine Consumenta, keine Kulturhauptstadt - Nürnberg lechzt in diesen tristen Herbsttagen förmlich nach ein paar guten Nachrichten. Entgegen landläufiger Meinung kann man sie durchaus auch am Valznerweiher finden. Man muss halt nur ein bisschen suchen. Die Club-Glosse von Uli Digmayer! [mehr...]

Unten Discounter, oben Wohnungen: Aldi plant Neubau in Nürnberg

Discounter plant in Erlenstegen ein neues Gebäude mit 56 Wohnungen - vor 2 Stunden


NÜRNBERG  - Neben dem einstigen Branntwein-Areal an der Äußeren Sulzbacher Straße plant ein Discounter ein Großprojekt: Der vorhandene Aldi soll abgerissen werden, dafür entsteht ein neuer Laden im Erdgeschoss - und 56 Wohnungen in den darüber liegenden Stockwerken. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Bedford-Strohm will nicht mehr für EKD-Vorsitz kandidieren

Bischof ist Kämpfer für Ökumene und Menschlichkeit - vor 1 Stunde


MÜNCHEN/HANNOVER  - Seit 2014 ist Heinrich Bedford-Strohm das deutsche Gesicht der evangelischen Kirche - und ihre Stimme. Die erhob er immer wieder auch in politischen Debatten. Jetzt hat er seinen Abschied von der Kirchenspitze im kommenden Jahr angekündigt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Terrorverdacht: Mindestens zwei Tote und Verletzter bei Attacke in Nizza

Der Nachrichtensender BFMTV sprach sogar von drei Toten - vor 11 Minuten


NIZZA  - Bei einer Messerattacke in der südfranzösischen Küstenstadt Nizza hat es mindestens zwei Tote und einen Verletzten gegeben. Der Vorfall habe sich in der Kirche Notre-Dame ereignet, bestätigten Polizeikreise der Deuschen Presse-Agentur am Donnerstag. [mehr...]

Störungen durch AfD: Schäuble muss Regierungserklärung unterbrechen

Der Bundestagspräsident drohte mit Sanktionen - vor 59 Minuten


BERLIN  - Während einer Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel taten Mitglieder der AfD-Fraktion ihren Ärger über den geplanten Lockdown lautstark kund. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble wies die Störenden zurecht. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Studie zu Umweltschutz im Verkehr: Bayern ist Schlusslicht

Auch die Luftqualität im Freistaat ist unterdurchschnittlich - vor 2 Stunden


MÜNCHEN  - Bayern hat im Bundesländer-Vergleich "Bundesländerindex Mobilität & Umwelt", der die Umweltfreundlichkeit des Verkehrs misst, sehr schlecht abgeschnitten. In dem Index, initiiert von Allianz pro Schiene, BUND und Deutschem Verkehrssicherheitsrat landete der Freistaat abgeschlagen auf dem letzten Platz hinter Schleswig-Holstein. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Kulturhauptstadt: Das denken die Nürnberger über die Niederlage

"Nürnberg fehlt es an Modernität und Digitalität" - 28.10. 16:11 Uhr


NÜRNBERG  - Der Traum ist aus. Der Titel "Kulturhauptstadt 2025" geht an Chemnitz. Nachdem die Frankenmetropole im Finale im Rennen um den Titel ausgeschieden ist, haben wir uns in Nürnberg umgehört, ob die Niederlage unverdient oder doch völlig zurecht kam. [mehr...] (13) 13 Kommentare vorhanden

So kommentieren die NN
Kommentar

Kulturhauptstadt: Die stärkeren Bilder

Kommentar: Woran die Entscheidung liegt, kann nur gemutmaßt werden

NÜRNBERG - Statt Nürnberg wird Chemnitz den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 tragen. Wichtiger als die Fehleranalyse ist jetzt die Frage, wie es weitergeht, kommentiert NN-Chefredakteur Michael Husarek. [mehr...] (16) 16 Kommentare vorhanden

So kommentiert die NZ
Kommentar

Kulturhauptstadt: Kein Happy-End für Nürnberg

Glückwunsch an alle, die sich für die Kulturhauptstadt Nürnberg eingesetzt haben

NÜRNBERG - Nürnberg hat ein spannende Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 abgeliefert. Einige Gründe, warum es nicht geklappt hat: Ein Kommentar von NZ-Chefredakteur André Fischer [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden


Bilder

Ausstellung, Lesung und mehr: Tipps für Ihr Wochenende!

Die Veranstaltungshinweise für die kommenden Tage - vor 5 Stunden

NÜRNBERG  - Frankens Veranstalter wollen ihnen auch in diesen schweren Tagen ein paar schöne Möglichkeiten schaffen, Kunst und Kultur auf Abstand zu erleben. So hat beispielsweise das Schloss Almoshof eine spannende Ausstellung im Angebot, während in der Tafelhalle eine musikalische Lesung über die Bühne geht. Sämtliche Events finden unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygienevorschriften statt. Wir wünschen ihnen ein erholsames Wochenende. [mehr...]

Mit.Menschen

Ein Fürther über seine Arbeit mit Weltstars wie Rihanna

Im Podcast Mit.Menschen spricht Mecnun Giasar über seine Karriere - vor 4 Stunden

FÜRTH   - Er sei ein "Problemkind" gewesen und regelmäßig von Zuhause ausgerissen, erzählt er selber: Nach der 7. Klasse hat er die Schule geschmissen. Heute arbeitet er mit Weltstars wie Rihanna zusammen. Seine Karriere ist lang, dabei ist er erst 27 Jahre alt. Im Gespräch mit NN-Volontärin Isabella Fischer erzählt Mecnun Giasar aus Fürth, wie er einer der gefragtesten Choreographen weltweit wurde. [mehr...]

Halloween steht vor der Tür

"Süßes oder Saures" trotz Corona? Halloween fällt ins Wasser

Gesundheitsreferentin und Ministerium raten von Grusel-Spaziergängen ab

NÜRNBERG - Die Corona-Ampel in Nürnberg steht auf Rot, die Infektionszahlen in der Stadt steigen. Die Stadt Nürnberg positioniert sich eine Woche vor Halloween klar: Die traditionellen "Süßes oder Saures"-Läufe, bei denen Kinder verkleidet um die Häuser ziehen, soll es nicht geben. Der Elternverband widerspricht - und macht Vorschläge. [mehr...]

Corona-Ampel in Nürnberg auf Dunkelrot

Neue Maßnahmen ab Donnerstag

NÜRNBERG - Am Dienstag schaltet die Corona-Ampel auf dunkelrot mit einem Inzidenzwert von 118,45. Vor dem bundesweiten Lockdown gelten in Nürnberg schon ab Donnerstag neue Regeln. [mehr...]

Bergkirchweih soll sicherer werden

Weitere Sanierungen auf dem Gelände

ERLANGEN - Auf dem Bergkirchweih-Gelände in Erlangen laufen die Sanierungen weiter, die den "Berg" sicherer machen sollen. Beim bisher größten Bauabschnitt wurden 1,5 Millionen Euro investiert. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden


Horch amol: Tiere töten im Nürnberger Tiergarten

Direktor Dag Encke spricht über die Notwendigkeit des Populationsmanagements

NÜRNBERG  - Der Direktor des Nürnberger Tiergartens, Dag Encke, ist Verfechter des Populationsmanagements - ein sperriger Begriff, der am Ende über das Töten von Zoobewohnern entscheidet. Im Podcast mit NN-Chefredakteur Michael Husarek spricht er unter anderem darüber, warum es in Kürze sogar im Löwengehege zu einer gezielten Tötung kommen könnte. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bildergalerien zum Club
1. FC Nürnberg

Vorsprung für den FCN: Sörensen führt Club-Abwehr an

Däne soll dem instabilen Defensivverbund mehr Stabilität geben

NÜRNBERG - Der Club will und muss seinen Strafraum - neudeutsch auch gerne Box genannt - besser verteidigen. Und natürlich endlich auch mal wieder eine Führung. Wesentlicher Teil dieses Vorhabens ist Asger Sörensen, der mit seinen Defensivkollegen Tag für Tag daran arbeitet. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Erdogan Karikatur: Türkei empört

Konflikt zwischen Frankreich und Türkei eskaliert

ISTANBUL - Erdogans Kommunikationsdirektor Fahrettin Altun hielt sich mit diplomatischen Tönen gegen Frankreich gar nicht erst lange auf. [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden

Unternehmen bekommen Teil der Ausfälle ersetzt

Bund plant milliardenschwere Corona-Hilfen

BERLIN - Restaurants, Kneipen, Kinos und andere kleine Betriebe müssen erneut vorübergehend schließen. Viele bringt das an den Rand der Existenz. Der Bund will helfen. [mehr...]


Sport im Bild
Sport

Handball ja, Eishockey nein? Unterschiede in Corona-Zeiten

Während in Deutschland Bälle geworfen werden, flitzt der Puck noch nicht - vor 2 Stunden

Fragen und Antworten

NÜRNBERG - Handball, Eishockey, Basketball: Welche Sportarten werden in Franken gerade oder wieder auf professioneller Ebene ausgeübt? Und was sagen die Verantwortlichen der regionalen Vorzeigevereine zu ihren Nöten in Corona-Zeiten? Wir haben uns umgehört. [mehr...]

Video
Das ändert sich im November

Wahlen, Schnelltests und eID-Karten: Das ändert sich im November

Wer geplant hat, ein Haus zu bauen, muss nun auf ein neues Gesetz achten

NÜRNBERG  - In den USA findet Anfang November die 59. Präsidentschaftswahl statt. Doch im nächsten Monat treten auch neue Gesetze in Kraft, wobei eines vor allem für Personen interessant sein dürften, die geplant haben, ein Haus zu bauen oder zu sanieren. [mehr...]

Live!
Das Wetter in der Region

Grau und regnerisch: Schmuddelwetter in der Region

Am Samstag sorgt ein Zwischenhoch für Sonne und Wärme - vor 3 Stunden

NÜRNBERG  - Das Laub an den Bäumen färbt sich bunt, doch das Wetter will sich nicht in das farbenfrohe Muster einfügen. In der Region bleibt es weiterhin trüb, dazu regnet es immer wieder. Eine Ausnahme ist nur der Samstag. [mehr...]

Vier Verletzte bei Brand in Nürnberger Grundig-Türmen

Hochhaus in Langwasser evakuiert

NÜRNBERG - In der Nacht zu Mittwoch hat in einer Gemeinschaftsunterkunft in den Grundig-Türmen eine Mülltonne gebrannt und sämtliche Stockwerke mit dichtem Qualm gefüllt. [mehr...]

Oberpfälzer soll Anschlag geplant haben

Mann in Nürnberg vor Gericht

NÜRNBERG - Er soll sich in internationalen Chatgruppen mit Rechtsradikalen ausgetauscht haben und plante einen Anschlag auf muslimische und/oder jüdische Einrichtungen. [mehr...]


Polizeieinsätze Bildergalerien und Videos
Die schönsten Fotos der NN-Leser

29. Oktober 1970: 500 Südkoreaner für die M.A.N. Nürnberg

Gestern wurden Verträge unterzeichnet

NÜRNBERG - Rund 500 Arbeiter aus Südkorea sollen nach Nürnberg ins MAN-Werk kommen. Die Facharbeiter werden drei Jahre lang für den Linzenmotorenbau ausgebildet. [mehr...]