Donnerstag, 19.09.2019

|

Messerstecher-Prozess: Daniel G. entschuldigt sich

"Fridays for Future"-Klimastreiks

Organisator: "Ich werde in nächster Zeit sicher nicht fliegen"

Fabian Schreiner bezieht Stellung zur Kritik an den Schülerstreiks - vor 16 Minuten

NÜRNBERG - "Die streiken doch nur, weil sie Unterricht schwänzen wollen, deshalb demonstrieren sie nicht in den Ferien und fliegen auch wie viele andere in den Urlaub": Mit diesen Vorwürfen werden die Aktivisten von Fridays for Future immer wieder konfrontiert. Fabian Schreiner (20) organisiert die Proteste in Nürnberg mit und bezieht Stellung. [mehr...]

Bildergalerien
Nachrichten

Brand in Nördlinger Tiefgarage: Feuerwehrleute erleiden Rauchvergiftung

Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen - vor 1 Stunde


NÖRDLINGEN  - In einer Tiefgarage in Nördlingen ist am Mittwochabend ein Brand ausgebrochen. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei Dillingen hat die Ermittlungen übernommen. [mehr...]

Super-Gau von Fukushima: Freispruch für Ex-Atommanager

Wegen der Kernschmelzen in drei Reaktoren mussten 160.000 Anwohner fliehen - vor 1 Stunde


TOKIO  - Es war die schlimmste Atomkatastrophe seit Tschernobyl. Doch auch Jahre nach dem Super-Gau von Fukushima wird in Japan niemand strafrechtlich zur Verantwortung gezogen. [mehr...]

Klimastreik während der Arbeit: Das müssen Arbeitnehmer wissen

Für Freitag ruft FFF zum Klimastreik auf - dürfen Angestellte demonstrieren? - vor 5 Stunden


"Fridays For Future" plant den dritten großen Streich: Für den Freitag rufen die Aktivisten zum globalen Klimastreik auf. Angesprochen sind nicht nur Schüler und Studenten, sondern auch Arbeitnehmer. Doch dürfen Angestellte für den Klimaschutz demonstrieren? Wir haben die Antwort. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Ausbau des Frankenschnellwegs: Das sagen Frankens Politiker dazu

Wir haben die Stimmen aus der Region gesammelt - 18.09. 16:49 Uhr


NÜRNBERG  - Im langen Streit um den Ausbau des Frankenschnellwegs ist eine Einigung greifbar nah. Die Stadt Nürnberg hat sich mit dem Bund Naturschutz in Sachen Frankenschnellweg auf einen Vergleich geeinigt. Doch was sagen die Politiker und andere Beteiligte aus der Region dazu? [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Eltern-Taxis: Erschreckende Szenen vor Fürther Schulen

Erwachsene ignorieren Halteverbote und Ampeln - Ordnungshüter kontrollieren - 18.09. 20:18 Uhr


FÜRTH  - Seit dem Unterrichtsbeginn am vergangenen Dienstag kontrollieren Polizei und kommunale Verkehrsüberwachung in Fürth wieder verstärkt vor Grundschulen. Dort ignorieren Erwachsene Halteverbote oder rote Ampeln und gefährden auf diese Weise die Kinder. [mehr...] (9) 9 Kommentare vorhanden

Auch Bayern für Rauchverbot beim Fahren mit Kindern

"Gerade Kinder tragen eine Reihe von Folgen vom Passivrauchen davon" - 18.09. 15:53 Uhr


MÜNCHEN/HANNOVER  - Zum Schutz von Kindern und Schwangeren ist Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) für ein bundesweites Rauchverbot in Autos, in denen sich Minderjährige oder werdende Mütter befinden. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Podcast

OB-Kandidaten im Podcast - Eine Zwischenbilanz

Husarek & Oberth plaudern über Urlaube, Wahlkämpfer und einen Fußballverein

NÜRNBERG  - Er ist wieder da. Fünf Wochen musste der Podcast auf den NN-Chefredakteur verzichten. Eine Vater+Kind-Kur, ein Urlaub und dienstliche Verpflichtungen führten zu der Zwangspause. Gesprächsthemen gab es demnach für Online-Chef Matthias Oberth und Rückkehrer Michael Husarek genug. Geht es nach Letzterem, dann darf sich zudem der Clubtrainer Damir Canadi warm anziehen. [mehr...]

Arbeitsplätze in Gefahr: Siemens-Streiks in Nürnberg

Am Trafowerk ruhte am Mittwoch die Arbeit

NÜRNBERG - Kurzfristig geht es um 166 Arbeitsplätze, langfristig vielleicht um das ganze Werk: Rund 500 Siemens-Beschäftigte, unterstützt von Kollegen anderer Unternehmen, haben in Nürnberg für den dauerhaften Erhalt des Trafowerks in der Südstadt protestiert. Die Katzwanger Straße war stadtauswärts eine Stunde gesperrt. [mehr...]

Milliarden für Bayerns Unis: Söder kündigt Programm an

Details noch unbekannt

BAD STAFFELSTEIN - Artenschutz, Klima - und jetzt Forschung und Innovationen: Markus Söder präsentiert mit großen Worten ein neues Modernisierungs- und Technologieprogramm für Bayern. Die Details bleiben aber noch offen. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden


Das sind die Headliner bei Rock im Park 2020!

Punk, Metal und Rock: Veranstalter setzen auf brachiale Klänge

NÜRNBERG  - 25 Jahre Rock im Park: Das wollen die Veranstalter 2020 gebührend feiern - und geben die erste Bandwelle bekannt. Die drei Headliner sind alte Bekannte für die Rock-Community. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Bildergalerien zum Club
Polizeieinsätze Bildergalerien und Videos

Drei Männer attackieren Passanten in Südstadt

Täter wurden festgenommen

NÜRNBERG - Drei Männer haben am Dienstagabend in der Südstadt zwei Passanten angegriffen. Als Zeugen helfen wollten, wurden sie ebenfalls geschlagen. [mehr...]

Es war Mord: Urteil im Fall Sophia gesprochen

Lebenslanger Freiheitsstrafe

BAYREUTH - Ende Juni hat das Strafverfahren um die getötete Tramperin Sophia Lösche mit einem Geständnis des angeklagten Lkw-Fahrers Boujemaa L. (42) begonnen. [mehr...]


Sport im Bild
Sport

Trotz Chancenwucher: Bayern starten mit 3:0-Pflichtsieg

Leverkusen verliert indes gegen Lokomotive Moskau - vor 11 Stunden

Video

MÜNCHEN - Sechs Monate nach dem K.o. gegen den FC Liverpool hat sich der FC Bayern mit einem hochverdienten Sieg in der Champions League zurückgemeldet. In einem einseitigen Spiel sorgen Coman, Lewandowski und Müller für den 16. Münchner Auftaktsieg in der Königsklasse. Der zweite deutsche Vertreter des Abends kassierte indes eine bittere Niederlage. [mehr...]

Sprüche, Sprüche, Sprüche

Klopp, Cornflakes, Gender: Die Fußballsprüche 2019

Löhmannsröben und Steinhaus - Elf mehr oder weniger tiefsinnige Lacherfolge

NÜRNBERG   - Belgrad, der Mond und Cerealien. Übergewicht, Ruhrgebiet und ein Schwanzvergleich. Die Fußballsprüche des Jahres haben es in sich. Unter den besten elf, welche die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur gesammelt hat, finden sich nicht nur Bonmonts und Schenkelklopfer. Schmunzeln Sie, lachen Sie, denken Sie nach! [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Das Oktoberfest steht in den Startlöchern

Oktoberfest 2019: Darum sollten Sie die Wiesn besuchen

Zehn Argumente für einen Besuch auf dem größten Volksfest der Welt

NÜRNBERG - Das Essen ist teuer, die Zelte sind überfüllt und oft ist die Maß nur halbvoll. Genau deshalb meiden viele Franken die Wiesn. Das größte Volksfest der Welt hat aber auch viele schöne Seiten. Warum sich ein Besuch auf dem Oktoberfest lohnt, haben wir in einer Bildergalerie zusammengefasst. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Rüstungsstopp für Saudi Arabien bleibt bestehen

Der Stopp wird auch sechs Monate verlängert

BERLIN - Rüstungsgeschäfte mit Saudi-Arabien in Milliardenhöhe liegen seit Monaten auf Eis. Das wird bis auf weiteres auch so bleiben. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Siemens: Michael Sen wird Chef der Energiesparte

Rochade an der Spitze geht weiter

MÜNCHEN - Siemens stellt Weichen. Aber auch die Struktur wird angepasst. Da zählen einst wichtige Bereiche nicht mehr zum Kerngeschäft. [mehr...]


Das Wetter in der Region

Winterliche Temperaturen zum Start in den Donnerstag

Es wartet wieder ein kühler Sonnentag auf die Region - vor 3 Stunden

NÜRNBERG  - Nach einer fast sternenklaren Nacht mussten sich die Nürnberger durch einen sehr kühlen Morgen kämpfen. Dafür gibt es über den Tag hinweg wieder Sonne pur. Auch das Wochenendwetter lädt zu Outdoor-Aktivitäten ein. [mehr...]

Fridays for Future: Wie gut kennen Sie die Umwelt-Bewegung?

© HANNA FRANZEN/AFP

Die Fridays-for-Future-Bewegung ist in aller Munde. Aber wofür kämpft sie? Wer ist Initiator? Das und viel mehr möchten wir in unserem Quiz von Ihnen wissen!

© Susan Walsh, dpa

© Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Frage 1/10:

Woher kommt Fridays-for-Future-Gründerin Greta Thunberg?

Zum Einstieg eine zugegeben einfache Frage - Greta Thunberg wurde am 3. Januar 2003 im schwedischen Stockholm geboren.

© Ralf Maro, epd

© Christian Ditsch, epd

Frage 2/10:

Wann fand der erste weltweit organisierte Klimastreik statt?

Ein wenig hat es zwar gedauert, bis die Fridays-for-Future-Bewegung auch international große Wellen schlug - am 15. März 2019 war es dann aber soweit. Fast 1,8 Millionen Menschen nahmen weltweit an den Demonstrationen teil.

© Kirsty Wigglesworth

© NICHOLAS KAMM, AFP

Frage 3/10:

Wie lange dauerte Thunbergs Atlantik-Überquerung mit dem Segelschiff?

Thunberg verzichtet auf Flugreisen, weil auf diesen besonders viele klimaschädliche Treibhausgase ausgestoßen werden. Deshalb entschied sie sich dazu, den Weg über den Atlantik per Hochsee-Segeljacht auf sich zu nehmen. Die Überfahrt dauerte zwei Wochen.

© Christoph Schmidt/dpa

© dpa

Frage 4/10:

FFF wurde gegründet, um das Ziel aus dem Pariser Übereinkommen sicherzustellen. Wie lautet ein Ziel?

Ursprünglich hatten sich die Länder auf zwei Grad geeinigt, es später aber auf Drängen einiger Staaten sogar verschärft.

© ANDREW CABALLERO-REYNOLDS, AFP

© Susan Walsh, dpa

Frage 5/10:

Wann verweigerte Greta Thunberg den Unterrichtsbesuch zum ersten Mal, um zu streiken?

Obwohl die Bewegung durch ihre Freitags-Streiks bekannt geworden war, fand Thunbergs erster Streik tatsächlich an einem Montag statt. Der Grund dafür ist simpel: Es war der erste Schultag nach den Ferien.

© Stefan Hippel, NN

© Christian Mangvia www.imago-images.de, imago images / Christian Mang

Frage 6/10:

Fridays for Future versteht sich als "Graswurzelbewegung". Was bedeutet das?

Der Begriff kommt aus dem angloamerikanischen Sprachraum ("grassroots movement").

© via www.imago-images.de, imago images / Joko

© Daniel Naupold, dpa

Frage 7/10:

Gestreikt wird immer Freitags. Aber wieviele Freitage hat das Jahr 2019 überhaupt?

Das Jahr 2019 hat 52 Freitage. Fun fact: 2019 gab es jeden Wochentag nur 52-mal, außer den Dienstag - den gab es 53-mal. 53 Freitage hatte zuletzt übrigens das Jahr 2016.

© NICHOLAS KAMM, AFP

© Kay Nietfeld, dpa

Frage 8/10:

Welcher deutsche Politiker bezeichnete Klimapolitik als "Sache für Profis"?

"Von Kindern und Jugendlichen kann man nicht erwarten, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge, das technisch Sinnvolle und das ökonomisch Machbare sehen.", so Lindner, der dafür mächtig Kritik erntete.

© dpa

© Die PARTEI

Frage 9/10:

Die PARTEI warb auf einem Wahlplakat mit "Fridays for Futur 2". Welcher Satz wäre dann korrekt?

Futur 2 ist die vollendete Zukunft, dementsprechend wäre "Die Welt wird untergegangen sein" korrekt.

© Giuseppe Cicciavia www.imago-images.de, imago images / Pacific Press Agency

© Uncredited/Vatican Media/AP/dpa

Frage 10/10:

Was stand auf dem Zettel, den Greta Thunberg bei ihrer Audienz beim Papst hochhielt?

© HANNA FRANZEN/AFP

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Kultur und Freizeit

"Opernwelt" kürt Joana Mallwitz zur Dirigentin des Jahres

Die 33-Jährige Musikchefin am Staatstheater wird ausgzeichnet

BERLIN/STUTTGART - Die Zeitschrift "Opernwelt" fragt jährlich Kritiker aus Europa und den USA nach ihren Favoriten. Diesmal darf sich ein französisches Haus freuen – und Joana Mallwitz, die Musikchefin am Staatstheater Nürnberg. [mehr...]

"Franken backt" 2019

Wir suchen Frankens beste Brotrezepte!

Bewerbungsfrist bis 22. September - Attraktive Preise zu gewinnen

NÜRNBERG  - Franken backt frisches Brot! Der große Backwettbewerb "Franken backt!" geht in die nächste Runde und weil in Franken gerne herzhaft gegessen wird, suchen die Consumenta und nordbayern.de in diesem Jahr nach Frankens besten Brot- und Brötchenrezepten. Mitmachen können alle Hobby-Bäcker in der Region - es winken attraktive Preise und ein Auftritt bei der Consumenta. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Vegane Küche: Neues Lokal eröffnet im "Goldenen Stern"

"Chay" soll das Restaurant heißen - Eröffnung ist für Ende September geplant

NÜRNBERG - Hoang Dai Nguyen ist schon Mitinhaber der Restaurants "Dai", jetzt eröffnet er ein weiteres Lokal im früheren "Goldenen Stern" in Erlenstegen. Hier soll sich alles um die vegane und vegetarische Kost drehen. [mehr...]

Videos aus der Region
Die schönsten Fotos der NN-Leser

19. September 1969: Harmonie in Holz und Beton

Ungewöhnlicher Bau der Rudolf-Steiner-Schule für 2,5 Millionen Mark - vor 3 Stunden

NÜRNBERG - Holz, Glas, Beton und Farbe individuell umgesetzt in eine dynamische Architektur – der Neubau der Rudolf-Steiner-Schule ist in jeder Hinsicht ungewöhnlich. Er unterscheidet sich wie die private Schule völlig von den herkömmlichen Lehranstalten. Keine schematische Fensterscheibe oder die Addition gleicher und rechteckiger Klassenräume erinnert an eine „Penne“. [mehr...]