Mittwoch, 26.02.2020

|

Tödlicher Unfall: Verhinderte Lkw-Fahrer Katastrophe?

Bildergalerien
Coronavirus in Europa - alle Infos

Corona: Ein Infizierter ist Oberarzt am Tübinger Klinikum

Virus kam von Mailand aus nach Baden-Württemberg

Live!

NÜRNBERG - Das neuartige Coronavirus breitet sich immer mehr über die ganze Welt aus. Während in China bereits Tausende an dem Virus starben, schottet Italien den Norden des Landes immer mehr ab. Regierungssprecher Steffen Seibert spricht von einer "neuen Situation". Die neuesten Entwicklungen bei uns im Live-Ticker. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Top-Artikel

Sommerreifen im Februar: Porschefahrer verliert auf A9 Kontrolle

"Wie durch ein Wunder kam es nicht zu Zusammenstoß mit anderen Autofahrern" - vor 16 Minuten


HOF  - Offenbar überrascht vom Schnee verlor ein Porschefahrer auf der A9 bei Münchberg am Mittwochnachmittag die Kontrolle über seinen teuren Sportwagen - wohl wegen seiner Sommerreifen. Die Polizei spricht von einem Wunder, dass er nicht ernsthaft verletzt wurde. [mehr...]

Tödliche Massenkarambolage auf A6: Gaffer filmte mit Handy

Tödlich Verletzter ist 42 Jahre alter Mann - Bußgeld für Schaulustigen - vor 1 Stunde


NÜRNBERG  - Bei einer Massenkarambolage auf der A6 bei Nürnberg starb am Mittwochmorgen ein Mann. Der 42-Jährige erlitt bei dem Unfall, in den sieben Lastwagen involviert waren, tödliche Verletzungen. Die Retter mussten 25 Verletzte versorgen - für weitere Probleme sorgte ein Gaffer. [mehr...]

FCN-Trainer Keller vor Karlsruhe: "Es wird noch nichts entschieden"

Der Club reist mit defensiven Personalsorgen nach Baden - vor 1 Stunde


NÜRNBERG  - Auf den 1. FC Nürnberg wartet am Freitagabend beim Karlsruher SC ein richtungsweisendes Duell. Im Kampf um wichtige drei Punkte beim Tabellennachbarn aus Baden muss der Club jedoch aller Voraussicht nach mit einer neuformierten Defensive auskommen. Ein Einsatz von Konstantinos Mavropanos ist weiterhin fraglich. [mehr...]

FCN auf Schienen: Nürnberg bekommt Straßenbahn im Club-Design

Neu gestaltete Wagen sollen am Montag vorgestellt werden - vor 43 Minuten


NÜRNBERG  - Wie bewegt sich ein Club-Fan standesgemäß durch die Stadt? Ab Montag ist die Antwort eindeutig: mit der Straßenbahn. Denn die VAG schicken eine neue Bahn im schwarz-roten Design des Nürnberger Herzensvereins auf die Straße. Fans dürfen mit zwei Spielern an der Jungfernfahrt teilnehmen. [mehr...]

HD-Qualität: Pumuckl zurück im TV - BR mit großem Special

Am 1. März geht's los - Neue Dokumentation im Bayerischen Rundfunk - vor 2 Stunden


MÜNCHEN  - Er ist Kult - und beliebt wie eh und je: Der Pumuckl ist einer der großen Hits in der deutschen TV-Geschichte. Jetzt kommt der rothaarige Kobold zurück ins Fernsehen, und das in HD-Qualität. Der Bayerische Rundfunk plant einen großen Themenschwerpunkt. [mehr...]

120 Spender-Bäume: Steins "Metz-Rallye" wird klimaneutral

Pflanzungen sollen den Schadstoffausstoß kompensieren - vor 2 Stunden


STEIN  - So viele Bäume waren selten: Stein bekommt einen kleinen Hain. 120 Bäume spendet der Automobilclub als Veranstalter der beliebten Metz-Rallye, die heuer am 24./25. April stattfindet. [mehr...]

Verbot von geschäftsmäßiger Sterbehilfe ist verfassungswidrig

Bundesverfassungsgericht entschied: Verbot ist gegen das Grundgesetz - vor 7 Stunden


KARLSRUHE  - Mit dem neuen Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch wollte die Politik professionellen Suizidhelfern das Handwerk legen. Aber das geht Karlsruhe zu weit: Es gebe ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

So kommentieren die NN
Kommentar

Warum das Sterbehilfe-Urteil richtig war

Ein Sieg für die Freiheit

NÜRNBERG - Es ist ein Urteil von enormer gesellschaftlicher Tragweite. Die Karlsruher Richter stellen klar: Jeder hat das Recht, selbstbestimmt zu sterben – auch mit Hilfe Dritter. Das gilt nicht nur für Kranke. Warum dieses Urteil richtig war, kommentiert NN-Redakteurin Anne Kleinmann. [mehr...]

So kommentiert die NZ
Kommentar

Warum das Sterbehilfe-Urteil falsch war

Paradigmenwechsel mit Folgen

NÜRNBERG - Das Verbot organisierter Hilfe beim Suizid hatte vor dem Bundesverfassungsgericht keinen Bestand. Am Mittwoch wurde es in Karlsruhe gekippt - und das war keine gute Entscheidung, kommentiert NZ-Redakteur Martin Schabenstiel. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden


Wie gut kennen Sie sich im Disney-Universum aus?

© COLORplus |

Filme, Serien, Comics: Die Figuren aus dem Disney-Universum begleiten uns seit vielen Jahren durch unsere Kindheit und den Alltag. Im Streaming-Dienst "Disney+" leben sie ab März neu auf. Hier können Sie Ihr Wissen bereits vorab unter Beweis stellen - sind Sie ein Disney-Experte?

Frage 1/12:

1) An welchen Ort lockt Scar Simba und Nala, um sie von Hyänen töten zu lassen?

Frage 2/12:

Womit vergiftete die Böse Königin Schneewittchen?

Frage 3/12:

Buzz Lightyear aus Toy Story fliegt "Bis zur Unendlichkeit, und…"?

Frage 4/12:

Welches Tier bekommt Mulan von ihrer Oma als Glücksbringer geschenkt?

Frage 5/12:

Weshalb sperrt das Biest Belles Vater in sein Verließ?

Frage 6/12:

Es wird eine Stufe schwerer. Wie trickste die Meerhexe Ursula Prinz Eric aus?

Frage 7/12:

Die Großmutter der Häuptlingstochter Pocahontas ist eine…

Frage 8/12:

Wie gelang Hades, dem Gott der Unterwelt, fast, Herkules' Kräfte zu stehlen?

Frage 9/12:

Wie viele Brüder hat Hans aus "Die Eiskönigin"?

© Disney

© Disney

Frage 10/12:

Was macht Prinz John in der Disneyversion von Robin Hood immer wieder, um sich selbst zu beruhigen?

© Ephapa-Verlag/Disney

© Ephapa-Verlag/Disney

Frage 11/12:

Die Fragen am Schluss werden schwerer: Wie verdiente Dagobert Duck seinen Glückskreuzer?

Frage 12/12:

Nach wem sind zwei der drei Wasserspeier benannt, mit denen sich Quasimodo angefreundet hat?

© COLORplus |

Unsere Tipps für die Faschingsferien

Regen in den Ferien: Unsere Tipps für Aktivitäten in der Region

Bei diesen Indoor-Ausflügen haben Sie trotz des schlechten Wetters eine spaßige Zeit

Bilder

NÜRNBERG - Der Blick auf die Wetterprognosen lässt einen manchmal verzweifeln: Da stehen nun endlich die Faschingsferien vor der Tür, und es soll die ganze Zeit regnen. Damit Sie und Ihre Familie die freien Tage aber dennoch bestmöglich nutzen können, haben wir zahlreiche Tipps für spaßige Indoor-Aktivitäten in ganz Franken und der Oberpfalz zusammengestellt. [mehr...]

Podcast

"Horch amol": Carda Seidel will es nochmal wissen

Ansbacher Oberbürgermeisterin tritt zum dritten Mal als parteilose Kandidatin an

ANSBACH/NÜRNBERG  - Als Carda Seidel 2008 bei der Kommunalwahl in Ansbach den Amtsinhaber Ralf Felber aus dem Rennen kegelte, war das eine faustdicke Überraschung. Sechs Jahre später verteidigte die parteilose Kandidatin ihren Posten als Stadtoberhaupt und tritt am 15. März nun zum dritten Mal an. Im Podcast spricht Sie mit NN-Ressortleiter Georg Körfgen und Online-Chef Matthias Oberth über die Themen einer Stadt, in der sich die Oberbürgermeisterin ihre Mehrheiten immer wieder aufs Neue suchen muss. [mehr...]

Fasching in der Region

Boote und Telefone: Frankens kreativste Faschingswagen

In der Region zimmerten die Narren die verschiedensten Konstrukte zusammen

Bilder

NÜRNBERG - Kinder lieben sie, weil Süßigkeiten davon in die Menge geworfen werden, die Erwachsenen hingegen erfreuen sich an den politischen Parolen oder den witzigen Themen: Umzugswagen gehören zum Fasching in Franken wie die Kostüme und Schminke. Wir haben einige der witzigsten und kreativsten Gefährten der regionalen Faschingszüge in unserer Bildergalerie gesammelt. [mehr...]

Bilder

Weißer Zauber überrascht Franken - die besten Bilder

Winterliche Aufnahmen aus Nürnberg, Fürth und Umgebung

NÜRNBERG  - Es schneit, es schneit, es wurde höchste Zeit: Am Mittwochmorgen kamen in der Region weiße Flocken en masse vom Himmel. Schneebedeckte Straßen, erste Mini-Schneemänner und verschneite Landschaften: Hier kommen die Schnee-Bilder aus der Region. [mehr...]

Bildergalerien zum Club
Alle Nachrichten zum 1. FC Nürnberg

Abstiegskampf-Experte Mathenia hofft auf ruhige FCN-Saison

Der Torhüter hat schon viele Klassenkämpfe hinter sich

NÜRNBERG - Seit Jahren befindet sich Club-Torhüter Christian Mathenia mit seinen verschiedenen Arbeitgebern im Abstiegskampf. Gut, dass er genau dafür gemacht ist. Einen Fünfjahresvertrag beim FCN hat er auch trotz der aktuellen Krise in Nürnberg unterschrieben. [mehr...] (12) 12 Kommentare vorhanden

Kultur und Freizeit

Netflix und Prime Video: Neue Filme und Serien im März

Streaming: nordbayern.de verrät, was Sie nicht verpassen sollten

Bilder

NÜRNBERG - Volles Programm im März! Neue Staffeln von "Elite", "Ozark" und "Kingdom" stehen bei Netflix an sowie eine neue deutsche Mini-Serie und Batmanfans werden auch verwöhnt. Bei Prime Video dürfen sich alle Fußballfans über eine herausragende Dokumentation freuen und Heidi Klum kommt mit einer neuen Show zu Amazon. [mehr...]

Kirchen kritisieren Karlsruher Sterbehilfe-Urteil

Bischöfe befürchten Druck auf alte Menschen

STUTTGART - Professionelle Sterbehilfe ist laut Bundesverfassungsgericht erlaubt. Das ruft die katholische und die evangelische Kirche auf den Plan. Sie befürchten, dass die Zulassung organisierter Angebote der Selbsttötung alte oder kranke Menschen auf subtile Weise unter Druck setzen kann. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Bilder

Demo in Nürnberg für bessere Pflegebedingungen

Rund 70 Teilnehmer am Gewerbemuseumsplatz

NÜRNBERG - Rund 70 Teilnehmer folgten am Mittwoch einem Aufruf der Nürnberger Arbeiterwohlfahrt und demonstrierten in Nürnberg für bessere Bedingungen in der Pflege. Sie forderten unter anderem mehr Personal, einen Abbau unnötiger Bürokratie und eine geänderte Finanzierung der Pflege. [mehr...]


Sport im Bild
Sport

Bayern-Star Lewandowski fällt wochenlang aus

Bein wird zunächst mit einem Gips ruhiggestellt - vor 29 Minuten

MÜNCHEN - Bundesliga-Spitzenreiter FC Bayern München muss in den nächsten vier Wochen auf den verletzten Stürmerstar Robert Lewandowski verzichten. Damit fehlt der Pole dem Rekordmeister auch im DFB-Pokal-Viertelfinale am Dienstag beim FC Schalke 04. [mehr...]

Alkohol und Drogen: Polizei zieht nach Fasching Bilanz

Drei Unfälle wegen Substanzmissbrauch

NÜRNBERG - Wer betrunken ist, der gehört nicht ans Steuer - das gilt bekanntermaßen auch im Fasching. Dennoch hat die Polizei heuer wieder etliche närrische Trunkenbolde aus dem Verkehr ziehen müssen. [mehr...]

Rentner stibitzt sein Auto von der Polizei

Gegen ihn war Fahrverbot ausgesprochen worden

AUGSBURG - Nachdem ein Gericht einem Rentner den Führerschein entzogen hatte, setzte sich der Mann einfach wieder hinter das Lenkrad und fuhr zur Polizei. Als die Beamten seinen Schlüssel einkassierten, ließ er sich eine Lösung einfallen. [mehr...]


Polizeieinsätze Bildergalerien und Videos
Interview

Maly: So hat sich Nürnberg in gewandelt

Viele Zäsuren in seiner Amtszeit

NÜRNBERG - Noch zwei Monate, dann ist die Ära von Oberbürgermeister Ulrich Maly vorbei. Fast 18 Jahre führte er die Verwaltung und war regelmäßig in ganz Nürnberg unterwegs. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Bilder

Lesereporter für regionale Genusstouren gesucht

Wir schicken fünf Rechercheteams auf Reisen

NÜRNBERG - Der VGN hat seine Freizeittipps ausgeweitet und neue Ausflüge zusammengestellt. Wir suchen nach Leserreportern, die für uns genießen. [mehr...]


Podcast

DocPod: Diabetes ist kein Zuckerschlecken! Teil 2

Wöchentlich spannende Themen aus der Welt der Medizin - vor 10 Stunden

NÜRNBERG  - Mit ihrer neuen, dreiteiligen Serie "Diabetes ist kein Zuckerschlecken!", geben DocPablo und DocFalk Einblick in die Welt einer Stoffwechselstörung, die viele von uns irgendwann betreffen wird. Die Ärzte erläutern Ursachen, aber auch Auswege aus der Zuckerfalle. [mehr...]

"Gasthof zur Post": Drei Mädels als neue Pächterinnen

Serviert wird fränkische Küche, aber auch vegane Speisen

EGLOFFSTEIN - Fasching ist vorbei, eigentlich beginnt die Fastenzeit. Egal. Wir wollen nochmal genießen und fahren raus aufs Land. Nach Egloffstein in den "Gasthof zur Post". Gekauft hat das Anwesen ein Investor aus Nürnberg. Er ließ den drei "Mädels von der Post" bei der Renovierung freie Hand. [mehr...]

Das Wetter in der Region

DWD warnt vor weiteren Schneestürmen in Franken

Am Morgen schneite es bereits in der Region - vor 2 Stunden

NÜRNBERG  - Am Aschermittwoch ist der Fasching vorbei. Das scheint Petrus gar nicht zu gefallen: Der Tag startete in Nürnberg mit einem heftigen Schneesturm. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt auch weiterhin vor Schneefällen und Stürmen. [mehr...]

Die schönsten Fotos der NN-Leser

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...]

Kalenderblatt - Nürnberg vor 50 Jahren

26. Februar 1970: Reklame in 60 Ländern

Große Anstrengungen fürs Dürerjahr

NÜRNBERG - "Hier denkt alles nur an Dürer." Diesen Eindruck will das Presse- und Informationsamt der Stadt schon in diesem Jahr aller Welt vermitteln. Diplomaten und Journalisten werden eingeladen, mit Anzeigen wird geworben. [mehr...]

Jubiläum - 75 Jahre Nürnberger Nachrichten

Stadtansichten: So wandelte sich die Altstadt

Viele Häuser waren schwer zerstört

NÜRNBERG - Zum 75-jährigen Bestehen der Nürnberger Nachrichten im Jahr 2020 zeigt der Stadtanzeiger in der Serie "Stadtansichten" jeden Freitag ein Bild-Paar mit einem Motiv von gestern und heute. Diesmal geht es um die Altstadt. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden