Sonntag, 08.12.2019

|

Der Nussknacker tanzt durch Nürnberg

St. Petersburg Festival Ballett © PR


Termin: 30. Dezember 2019, 19 Uhr

Meistersingerhalle Nürnberg

 

Ein kleines Mädchen, ein verzauberter Nussknacker, eine wundersame Bescherung und ein fantastischer Traum – es gibt nur wenige, die sich im wahrsten Sinne des Wortes „zauberhaften“ Geschichte vom berühmten Nussknacker entziehen können. Dass die fantasievolle Erzählung zum Klassiker auf den Bühnen der Welt wurde, verdankt sie bis heute der wunderbaren Musik von Peter Iljitsch Tschaikowsky, die am 18. Dezember 1892 zum ersten Mal in St. Petersburg erklang. Wie gut sich seine pittoresken musikalischen Einfälle nicht nur mit klassischem Ballett, sondern auch mit artistischen Elementen, mit der Pantomime und phantasievollen Bildern verbinden lassen, können kleine und große Zuschauer in der Meistersingerhalle erleben, wenn die Aufführung wieder nach Nürnberg kommt.
Vor zauberhafter Kulisse entsteht in bester russischer Ballett-Tradition ein poetisches Märchen: In einem prachtvollen Bühnenbild und mit opulenten Kostümen, in zeitloser Eleganz und unbeschwerter Leichtigkeit tanzt das St. Petersburg Festival Ballett das liebevoll rekonstruierte Original von damals und entführt die Zuschauer mit einer Mischung aus Tanz, Farben und Licht in zauberhafte Szenen, in fremde Welten und winterverschneite Landschaften. Mäusekönig und Zuckerfee, Kaffee, Tee und Schokolade – sie alle sind dabei, sind Teil der vertrauten Handlung, die ebenso wie Tschaikowskys pittoreske musikalische Einfälle unverzichtbarer Bestandteil des Balletts ist. Vor Tschaikowskys entzückender Klangkulisse entsteht hier ein liebevoll ausgearbeitetes Gesamtkunstwerk, dessen märchenhafte Geschichte jedes Jahr zur Weihnachtszeit hundertfache Auferstehung auf den Bühnen der Welt und in den Herzen der großen und kleinen Zuschauer erlebt.

Karten zum ZAC-Preis (20% Rabatt) sowie zum Normaltarif erhalten Sie in den Geschäftsstellen Ihrer Zeitung oder bei nn-ticketcorner.de. 

Weitere ZAC-Veranstaltungen finden Sie hier

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.