Donnerstag, 27.02.2020

|

Die Kunst der Gärten am Lago Maggiore und Comer See

Prachtvolle Gärten im kunstsinnigen Norditalien

Außergewöhnliche Gärten, exotische Vegetation, verschwenderische Blütenpracht – entdecken Sie herrliche Gartenkunst und raffinierte Landschaftsarchitektur in einer ohnehin reizvollen Landschaft rund um den Lago Maggiore bzw. den Comer See. Prächtige Villen inmitten kunstvoller Garten- und Parkanlagen runden die stilvollen Szenarien ab. 

Termin: 13.-17.5.2020
  Programm:
1. Tag: Anreise | Lago Maggiore
2. Tag: Gärten der Villa Taranto und Villa della Porta Bozzolo
Heute entdecken Sie den wunderschönen Garten der Villa Taranto. Hier zeigt sich zwischen Terrassen, Becken, Springbrunnen und Wasserfällen das wundervolle Panorama eines  außergewöhnlichen botanischen Gartens mit mehr als 20.000 verschiedenen Pflanzenarten, die  ein wundervolles Szenarium von verschwenderischer Blütenpracht liefern. Außerdem entdecken Sie die Villa della Porta Bozzolo, ein hervorragendes Beispiel raffinierter Landschaftsarchitektur. Außer dem herrlichen Garten beeindrucken im Inneren der Villa prachtvolle Malereien, die fantastische alte Küche, Schlafgemächer und Galerien.
3. Tag: Die Gärten von Isola Madre und Isola Bella
Ab Stresa erreichen Sie mit einem Privatboot die berühmten Borromäischen Inseln. Die Isola Bella wird Sie mit ihrem prunkvollem Barockpalast inmitten eines wunderschönen italienischen Gartens beeindrucken. Der Garten auf der Isola Madre gehört zu den ältesten botanischen Gärten Italiens und verfügt über ein günstiges Mikroklima für das Wachstum von Glyzinien, seltenen subtropischen Pflanzen, exotischen Blumen und buntschillernden Vögeln. Zum Abschluss ist ein Halt auf der malerischen Fischerinsel vorgesehen.
4. Tag: Comer-See – Villa Carlotta und Villa del Balbianello
Bei der heutigen Fahrt geht es zum viel besungenen Comer See, wo Sie zunächst die Villa Carlotta besichtigen. Allein der prachtvolle Garten und seine exotische Vegetation lohnt den Besuch. Auch der Blick von der Villa über den See ist einmalig. Am Nachmittag entdecken Sieein ganz besonderes Juwel: Die Villa del Balbianello mit ihrer einzigartigen Parkanlage. Der Garten besteht aus Terrassen und Brüstungen und seine Struktur folgt getreu dem Verlauf des Geländes; auch das Innere der Villa ist absolut sehenswert.
5. Tag: Heimreise
  Ihr Hotel:
Die Unterbringung erfolgt in einem guten 3- bzw. 4-Sterne-Hotel im Raum Lago Maggiore. Der Hotelname wird ca. 14 Tage vor Anreise mitgeteilt. 
Reiseleistungen:
- Fahrt im moderne Reisebus
- Unterbringung im guten 3- bzw. 4- Sterne-Hotel im Raum Lago Maggiore
- 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
- 4 x Abendessen (3-Gang-Menü)
- 1 x Ganztägige Reiseleitung für den Ausflug Villa Taranto und Villa della Porta Bozzolo
- 1 x Eintritt Villa Taranto
- 1 x Eintritt Villa della Porta Bozzolo
- 1 x Ganztägige Reiseleitung für den Ausflug Borromäische Inseln
- 1 x Bootsfahrt zur Isola Bella, Isola Madre und Isola dei Pescatori
- 1 x Eintritt Palast und Gärten von Isola Bella und Isola Madre
- 1 x Ganztägige Führung für den Ausflug Villa Carlotta und Villa del Balbianello
- 1 x Eintritt Villa Carlotta
- 1 x Eintritt Villa del Balbianello inkl. Bootsfahrt ab Lenno 
Reisepreis:
Mit ZAC 649,- €/ohne ZAC 719,- €
Einzelzimmerzuschlag: 90,- € 

Info und Buchung beim Veranstalter:
Merz Reisen, info@merz.reisen, Tel. 09187/9529-0 o. 09181/69900

Seite drucken