Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Mario Foth wird neuer Spielertrainer der Brucker Reserve

Kreisklasse 1

Der FSV Erlangen-Bruck wird auch bei seiner zweiten Mannschaft im Sommer den Trainer wechseln. Mit Mario Foth peilt man das Ziel Kreisliga an.

Mario Foth (links) wird künftig die zweite Mannschaft der Brucker coachen.

 / © Zink

Der 25-jährige Mario Foth, bislang Coach der Brucker Landesliga-U17, wird ab Juli als Spielertrainer für die Geschicke der zweiten Mannschaft in der Kreisklasse verantwortlich sein. Foth spielte in seiner Karriere - neben der Brucker Ersten - schon für Eltersdorf, Vach und Gutenstetten, nun folgt seine erste Station als hauptverantwortlicher Trainer im Herrenbereich. "Der Verein setzt dabei auf die enge Verzahnung des neuen Trainerteams der 1. Mannschaft mit dem Trainerteam der zweiten Mannschaft und der A-Junioren", so der sportliche Leiter der Brucker, Norbert Hofmann, in einer Pressemeldung.

"Mario Foth erfüllt das Profil eines jungen, engagierten Trainers, um junge Spieler weiterzuentwickeln", so Hofmann weiter, der betont: "Wir wollen mit der zweiten Mannschaft einen Neubeginn starten. Es geht dabei darum, Struktur und Ernsthaftigkeit einzubringen, um sie Stück für Stück besser zu machen. Wir sind dabei, einen starken Kader zusammenzustellen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden."

Während die Brucker mit der ersten Mannschaft künftig die Rückkehr in die Bayernliga anpeilen, hat man für die zweiten Mannschaft die Kreisliga als Ziel ausgemacht, so Hofmann.

Mehr zum Thema