Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Hersbruck II
FSV Schönberg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Durch ein 3:0 holte sich der FSV Schönberg drei Punkte beim FC Hersbruck II. In den ersten 45 Minuten zeigten beide Teams schönen Offensiv-Fußball. Trotzdem fiel nur ein Treffer. Dies lag vor allem daran, dass die Hersbrucker drei Riesenchancen liegen ließen. Die Führung der Schönberger resultierte aus einem groben Abwehrschnitzer der gegnerischen Hintermannschaft. Ein Verteidiger der Heimelf schoss beim Klären einen Mannschaftskameraden an. Das runde Leder trudelte zu Patrick Künzel und der markierte das 0:1; gleichzeitig der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel war die Partie zunächst sehr zerfahren. Die Schönberger versuchten es mit weiten Pässen, die aber eine sichere Beute für FC-Keeper Marco Ringler waren. Langsam wachten die Hersbrucker dann aber auf. Doch mitten in ihre Druckphase besorgte Alper Kaya das 0:2. Die Schlussoffensive des FC beendete Tim Brauner mit dem entscheidenden dritten Treffer. Der FC Hersbruck II nimmt mit 34 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit dem Zu-null-Sieg festigte Schönberg die Position im oberen Tabellendrittel.